Artikel
|
22.05.2019

|
Initiative Offene Gesellschaft

Die offene Gesellschaft in Bewegung: Bochum

Im ganzen Land sind wir auf der Suche nach guten Ideen für eine offene Gesellschaft. Nach Schwerin, Görlitz und Mannheim dreht sich vom 13. – 17. Juni dreht in Bochum alles um die Frage: Welches Land wollen wir sein?

Mit einer Ausstellung in Form eines riesigen Ausrufezeichens, zahlreichen Tafeln zum Tag der offenen Gesellschaft am 15. Juni, einer großen Abschlussdebatte zur Frage „welches Bochum wollen wir sein?“ und zahlreichen anderen Veranstaltungen, organisiert von Bochumer Vereinen und Organisationen!

Bündeln wir unsere Kräfte und setzen neue Gedanken frei: Für Bochum und für eine offene Gesellschaft.  

Alle können mitmachen, alle sind eingeladen! Wir haben richtig Bock! #dafür #inbewegung

Ausstellung

Das erwartet euch:

AUSSTELLUNG auf dem Hans-Schalla-Platz

Die Ausstellung vor dem Schauspielhaus macht die offene Gesellschaft erlebbar: Kommt vorbei, teilt Eure Ideen für die Zukunft, redet mit!  Die gesammelten Geschichten und Ideen wandern mit der Ausstellung durch das ganze Land.

Donnerstag: 18 – 21 Uhr

Freitag bis Sonntag: 9 – 21 Uhr

Montag: 9 – 14 Uhr

Der Eintritt ist natürlich gratis!

 

PROGRAMM

Bochum ist offene Gesellschaft! Das zeigen Vereine und Initiativen mit Veranstaltungen und Aktionen an verschiedenen Orten in der Stadt. Alle sind eingeladen –  kommt vorbei!

Das Programm wird ermöglicht dank der GLS Treuhand sowie vieler engagierter Bochumer*innen!

Programm Bichum

Das Programm zum Download gibts HIER

Details zum Programm findet Ihr unserem Aktionskalender und auf Facebook.

Anmelden oder Registrieren, um Kommentare verfassen zu können