26.-27.7. Auen in Bewegung und Auf Anfang! Festival

Wir waren beim Auf Anfang Festival in Auen, das für Kunst, Musik und Solidarität steht.

Auf dem Dorf spielt die progressive Tanzmusik! Zwei Tage bot das Auf-Anfang-Festival viel Regen (war uns seltsam egal), Digital Detox (weil null Handyempfang) und eine denkwürdige Mischung aus (Noch)-Nicht-Mainstream-Musik, zeitkritischer Kunst und Debatten. Und das im 200-Einwohner-Ort Auen (Rheinland-Pfalz), 40 Autominuten von Mainz entfernt, umgeben von Hügeln und Wäldern.

 

Wer sich mal wieder fragt, wie die viel diskutierte Spaltung zwischen Stadt und Land zu überwinden ist, schaue sich diesen bewundernswerten Aktivismus an. Die rund 40 ehrenamtlich Engagierten der "Initiative für Freizeit und Musikkultur" bringen beide Welten einfach für ein Wochenende zusammen & zum Tanzen. Als Ausdruck einer offenen Gesellschaft.

 

So cool, dass wir mit unserem Ideenmobil und einer Diskussionsrunde zu Gast sein durften - im Rahmen von "Die offene Gesellschaft in Bewegung"! Noch viel mehr Fotos gibt es hier.

 

Mehr Infos zum Festival gibt es hier.

Presse

Hier findest du Interviews & Artikel zu "Auf Anfang":

 

  • Der Wochenspiegel hat Fotos und Eindrücke vom Festival-Wochenende. Mehr 

 

Hier geht es zu unserem Pressebereich.

Blog

Tage der gelebten Utopie

Als Familienvater mit Fulltime-Job könnte Norman Schäfer am Wochenende auch völlig erschöpft auf der Couch liegenbleiben. Stattdessen organisiert er  ein utopisches Festival mitten auf dem Land. Warum, schildert er im Interview.

mehr