Berliner Bürgerdialog

Wie wollen wir in Zukunft leben?

Der Berliner Bürgerdialog zum sozialen Europa.

Berlin braucht Europa und Europa braucht Berlin! Auch wenn es nicht immer offensichtlich ist, die Europäische Union spielt für uns alle eine wichtige Rolle. Denn alle Entscheidungen und Veränderungen auf EU-Ebene haben auch Einfluss auf Bundes- und Landesgesetze und damit auf unser Leben hier in Berlin.  

Jetzt ist Berlin dran!

Seit 9. Mai 2021 werden europaweit Ideen für die “Konferenz zur Zukunft Europas” gesammelt. Jetzt ist Berlin dran!  

 

Das ist eine bisher einmalige Gelegenheit für alle EU-Bürgerinnen und Bürger, bei der Gestaltung der zukünftigen EU mitzumachen. Beim Berliner Bürgerdialog sind 120 Berlinerinnen und Berliner eingeladen, Ideen und Vorschläge für ein soziales Europa entwickeln. Der Kreis der Teilnehmenden soll so bunt wie unsere Stadtgesellschaft werden, um möglichst alle Facetten und Blickwinkel in die Diskussion aufzunehmen. 

So kannst du mitmachen:

1️⃣ Du wohnst in Berlin? Dann melde dich bis zum 24. Oktober hier an.

2️⃣ Bis 31. Oktober gibt es eine Rückmeldung, ob du ausgewählt wurdest. 

3️⃣ Der Berliner Bürgerdialog besteht aus zwei Veranstaltungen (am 13. November und 10. Dezember). In Workshops und Arbeitsgruppen werden Wünsche und Ideen für ein soziales Europa diskutiert – z.B. Wie bekämpfen wir Armut und soziale Ausgrenzung? Wie funktionieren Vielfalt, Gleichberechtigung und Inklusion in Europa? Die Ergebnisse werden an die europäische Politik übermittelt.

 

 

Zur Anmeldung

Über das Projekt

 

Weitere Informationen

 

Der Berliner Bürgerdialog wird durchgeführt von der “Initiative Offene Gesellschaft” sowie von “Das Progressive Zentrum” und gefördert von der Berliner Senatsverwaltung für Kultur und Europa.