Gemeinsame Sache

Auf die Freundschaft!

Du willst eine offene Gesellschaft nicht nur leben, sondern sie stetig weiterentwickeln? Werde Teil unseres Freundeskreises. Mach bei Aktionen mit oder starte deine eigenen. Oder aber entwickle in einem lokalen Initiativkreis Ideen und Visionen für deine Region. Aber eins nach dem anderen...

Unser Freundeskreis

FünfVierZwei von 5711 Freund*innen
Christian
Hänchen
Hat begonnen sich wieder ernst zu nehmen.
Julia
Dilg
Thorsten
Martinsen
Ich bin Moderator, Redakteur, und Produzent.
Die Freiheit besteht in erster Linie nicht aus Privilegien, sondern aus Pflichten.
Roman
Lenz
Landschaftsökologe und Agronaut
Als Hochschullehrer will ich meine Berufung für den Fortbestand und die Weiterentwicklung dieser faszinierenden Lebewesen "Menschen" - im Einklang mit ihrer Umwelt - einsetzen! Junge Menschen mit Jammern zu motivieren ist nicht mein Ding!
Annett
Hagemus
Dipl. Sozialpädagogin, Freiberufliche Dozentin
Gerd
Bergmann
Fachjournalist, Vater, Großvater, Optimist
Was gerade weltweit passiert ist eine Bankrotterklärung unserer Bildungssysteme. Lehrt Kindern die richtigen Werte: Liebe, Toleranz, Rücksichtnahme, Verantwortung, Mut. Wenn nötig Mut zum Widerstand.
Hans-Peter
Schrade
Überzeugter Optimist
Im Namen der Toleranz sollten wir uns das Recht vorbehalten, die Intoleranz nicht zu tolerieren. - Karl Popper -
Johara
Bellali
Rights under the Veil project
One in which Empathy and Altruism hold hands with Respect to walk the path of Curiosity
Indre
Zetzsche
Kommunikations- und Beteiligungsexpertin, Kulturwissenschaftlerin und Bloggerin
Die offene Gesellschaft garantiert den "unverlierbaren, geistig-sittlichen Wert eines jeden Menschen um seiner selbst willen". Nichts ist kostbarer.
Sabine
Weissinger
Freie Journalistin aus Stuttgart und für eine grünere, bewusstere, kulturerfüllte, ja: offene Gesellschaft unterwegs
Zu vielt kann man mehr bewegen, und zu vielt wird dieses Mehr viel viel vielfältiger!
Birgit
Grensemann
Freiheit und Verantwortung sind auch meine Grundwerte einer funktionierenden Demokratie.
Marie-Paule
Jungblut
Historikerin aus Luxemburg
Liberté, égalité, fraternité.
Armin M.
Scheuten
Eine Gesellschaft des 21ten Jahrhunderts braucht Offenheit, Ehrlichkeit und Toleranz, Verständnis und soziale Gerechtigkeit. Als Bürger haben wir mehr Einfluss als es uns bewusst ist. Gerne trage ich diese Idee auch in die Niederlande.
Bündnis 90/Die Grünen
Kreisverband Berlin-MItte
Politische Partei
Eine offene Gesellschaft, die auf Vielfalt und Toleranz basiert, ist das, wofür wir Grünen schon seit jeher einstehen und kämpfen! Für uns ist es deshalb eine große Freude, Freunde dieser Initiative zu werden und uns daran zu beteiligen.
Lukas
Harlan
Unternehmen, Gesellschaft verantwortungsvoll zu gestalten
Don't be afraid to make a mistake!
Mona
Sharma
Comedy-Schauspiel-Coach, Medienberaterin, Bonn
Unsere Welt scheint durch Ignoranz zugrunde zu gehen. Um Ignoranz zu bekämpfen braucht es eine besondere Form der Bildung. Es ist die Herzensbildung, die das ausgrenzen des Schwachen und Andersartigen unmöglich macht.
Maria
Rogg
Die Demokratie ist Prozess. Prozesse müssen am Leben gehalten werden. Bürger*Innen darin zu schulen, sich als solche wahr-zu-nehmen, sich mündig und gefragt zu fühlen bedeutet Vitalität als Struktur.
Bruno
Hermann
Familienvater, zwei Kinder, Architekt FH, SIA, Büro in Luzern und Aarau
Keine Deppen an die Macht. Mehr Pilosophen und Querdenker in die Parlamente. Weniger Populismus in der Presse. Mehr Gute Nachrichten. Keine Religionen mehr. Weniger hochfrequente Bestrahlung, Natelantennen. Und und und...:-)
Ernst-Uwe
Classen
Ich bin Rentner und arbeite seid 10 Jahren Ehrenamtlich an einer Mittelschule
Die Initiative finde ich ganz toll. Ich hoffe es führt zum Umdenken.
Vanessa
Schwab
Freiberuflerin Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Demokratie bedeutet für mich, dass man Respekt, Freiheit aber auch Liebe über das Persönliche hinaus realisieren kann!
Catrin
Geldmacher
Wir, die Weltreise durch Wohnzimmer, treten für eine offene Gesellschaft ein.
Valentina
Farle
Weltbürgerin
Der für einen selbst etwas unbequemere Weg ist meist der für alle bessere ... Freiheit, Gleichheit, Solidarität
Marco
Pawendenat
45 Jahre alt und immer noch neugierig :-)
Eine offene Gesellschaft braucht viele Meinungen und sollte Ursachen für extreme Meinungen hinterfragen, widerlegen und gemeinsam Lösungen für ein gleichberechtigtes Miteinander finden.
Lukas
Onken
Musikliebender, im Kulturbereich tätiger, junger Familienvater
Unserer Demokratie und ihrer Werte sind nicht selbstverständlich. Ich möchte nicht mehr schweigen und im stillen Kämmerlein analysieren, sondern aktiv an unserer offenen Gesellschaft arbeiten und für sie einstehen! #dafür
Cornelia
Epping-Jaeger
Kulturwissenschaftlerin
Jens Christian
Kneißel
Realschullehrer, Ingenieur & erfolgreicher "Energiewender"
Die Offene Gesellschaft verträgt keine Abhängigkeiten! Aus diesem Grund engagiere ich mich für die dezentrale Energiewende vor Ort. Wir Bürger nehmen die regenerative Energieversorgung in die eigene Hand und demokratisieren den Energiesektor!
Eva-Maria
Antz
Erwachsenenbildung
Demokratie braucht Ausdauer, Kreativität, Mut, Zuhören
Grit
Hallal
ich bin das ICH BIN: eine Gemeinwohl-affine Personalentwicklerin, Coachin. Vorständin des LernSINN erlebBAR e.V. Kräuter-Hexe
Aus tiefsten Herzen ist es mir ein Anliegen, unsere Gesellschaft für neue Wege zu öffnen - für Herzenswege und Herzensverbindungen. Und so öffne ich den Garten einen Teil von uns, um uns zu begegnen. Hier ist ein Platz auszuprobieren: Singen Tanz
Robert
Müller
Ingenieur, Erneuerbare Energien
Überzeugter Europäer und Befürworter einer fortschrittlichen und offenen Gesellschaft.
Katharina
Kloss
Offen FÜR etwas zu stehen und darüber freundlich ins Gespräch zu kommen, gehört für mich zu der Gesellschaft, in der ich auch weiterhin leben möchte.
Mario
Trinkhaus
Executive Coach for your Business - Coaching, Training und Beratung für Führungskräfte. Unternehmensberatung und Organisationsentwicklung
Tatenlos zusehen und die Zukunft allein den Politikern überlassen? Anschließend immer nur meckern, das hilft keinem. Wer etwas verändern möchte, der muss mehr unternehmen, als immer nur Reden. Wir werden in regionalen Gruppen etwas unternehmen.
Andrea
Hafner
Christopher
Müller-Dönnhoff
Beatrix
Knappe
Gerade in Zeiten des Wandels, in denen auffällt wie fragil politische Systeme sind, ist es wichtig vieles kritisch zu hinterfragen Eine offene Gesellschaft Bietet diesen Raum und setzt im besten Falle positive Energien frei um zu relativieren.
Markus
Voigt
Komponist und Musiker
Ja!
Uwe
Pelger
In Siebenbürgen geboren, in Deutschland daheim.
Freie Wahlen sind mehr als nur ein Bürgerrecht - sie sind ein Privileg.
Sebastian
Schmidt
Freiberuflich mit dem Kunstwerkstattmobil unterwegs
Lasst uns auf das schauen, was uns verbindet
und nicht auf das, was uns trennt.
Mira
K.
Dresdnerin
Mit Brieffreundschaften in andere Länder, internat. Workcamps und nicht zuletzt auch nach der Weihe der Dresdner Frauenkirche dachte ich: Nun funktioniert sie, unsere friedliche und offene Gesellschaft. Vorurteile sind überwunden. Was passiert nur gerade?
Pete
Ording
sozial engagierter Mensch
Einander helfen, statt einander aus zu grenzen. Im schlimmsten Falle einander aus dem Weg gehen - nicht jeder kann mit jedem. Was du nicht willst, das man Dir antut, das füge auch niemand anders zu.
Tobias
Raddatz
Unternehmer im Onlinebereich und offener Mensch
Angst und Abschottung hat noch nie was positives bewirkt. Offene Gesellschaften sind aber nicht selbstverständlich. Sie müssen gelebt und verteidigt werden.
ruth
grief
home is where i am @ wohlbalance
home is where i am
Norman
Schäfer
Soziale Verantwortung hört nicht an irgendwelchen nationalen oder kulturellen Grenzen auf.
Olivier
Garofalo
Dramatiker und Dramaturg
Für komplexe Probleme gibt es keine einfachen Lösungen. Wir dürfen den Mut nicht verlieren, lange Wege zu gehen, gelegentlich zu scheitern und uns mit unserem eigenen Verstand für eine offene Gesellschaft einzusetzen.
Ulf-Hendrik
Schrader
Unternehmer und Ratsherr für die freien Demokraten, 43 Jahre alt
Moritz
Dittrich
Theresa
Rüger
The Poetry Project e.V.
Was kann Poesie leisten? In einem Dialogprojekt schreiben wir mit geflüchteten und deutschen Jugendlichen Gedichte über Flucht, Ankunft und unser künftiges Zusammenleben.
Walter
Lendl
Grafik-Designer, Österreicher in Berlin
Ich komme aus einer überaus geschlossenen Gesellschaft und bin sehr froh, jetzt die Freiheit zu haben, selbst auszuwählen, wie ich leben möchte – und diese Offenheit lasse ich mir nicht mehr wegnehmen.
Ricarda
Hinz
Kommunikationsdesignerin, evolutionäre Humanistin, säkulare Aktivistin
Für eine selbstbewusste offene Gesellschaft, die jeden Ruf nach einfachen Antworten, Autoritäten, Mauern und Kriegen mit einem Chor der Vielfalt, der Kritik und der Zweifel zu kontern und zu demontieren versteht. Wir lieben und leben unsere Streitkultur!
Forum Offene Gesellschaft
Stefanie
Borgmann

+

Ideen austüfteln, neue Leute kennen lernen, auf die Straße gehen, mitreden: mach mit bei unserem Projekt Die offene Gesellschaft in Bewegung. Oder besuche eine von vielen Aktionen vor Ort, zu denen Demokratie-Bewegte im ganzen Land einladen.

Du willst tagesaktuell auf dem Laufenden bleiben? Dann folge uns auf Facebook, Twitter und Instagram.

Eine Zukunftsdebatte im Jugendclub? Ein Storytelling-Abend im Park? Es gibt viele Wege, die offene Gesellschaft weiterzudenken. Starte jetzt deine Aktion und trage sie auf der Karte der offenen Gesellschaft ein. So erfahren andere davon und können Teil der Aktion werden. So werden wir eine starke Zivilgesellschaft, die ihre Zukunft selber in die Hand nimmt.

Ob du als Einzelperson aktiv wirst, als lokaler Initiativkreis oder als Verein: wir unterstützen dich gern mit Tipps und Vernetzung. Einfach schreiben an: freunde@die-offene-gesellschaft.de.

Die offene Gesellschaft findet statt, wo du bist. Und wo du dich einsetzen willst, gibt es meist noch andere Aktive, die nicht mehr nur zuschauen, sondern anpacken wollen. Schließt euch in einem Initiativkreis zusammen, der diskutiert, weiterdenkt und ins Machen kommt. Nutzt die Erfahrung der Initiative für eigene Aktionen und Ideen und tretet auf mit einem eigens für euch designten Logo, das zeigt, dass ihr Teil der Initiative seid! Lust die Idee der offenen Gesellschaft in deinen Ort zu bringen? Dann melde dich unter: freunde@die-offene-gesellschaft.de.

Mitmachen statt nichts machen!

Stories aus dem Freundeskreis

Blog

Nach dem Shitstorm: Wie Solidarität den Hass bezwang

Philipp Awounou stand mit seiner Freundin Modell für die Werbung einer Krankenkasse – und fand sich inmitten einer rassistischen Hasskampagne wieder. Wenn Awounou heute davon erzählt, dominiert bei ihm überraschenderweise ein gutes Gefühl: Dankbarkeit.
 

mehr
Blog

Old-School-Gemäuer war gestern

Oft sind Schulen recht geschlossene Anstalten. Am Beethoven-Gymnasium in Berlin ist das anders. Hier mischt sich der Politik-Lehrer Philip Elsen mit seinen Schülerinnen und Schülern in gesellschaftliche Debatten ein. Sie treffen sich mit Geflüchteten, diskutieren öffentlich die Arbeit 4.0 oder drehen ein Video zur Kinderarmut. Ein Gespräch über zeitgemäße Bildung.

mehr
Blog

"Würde ist kein Konjunktiv" - Plakate zum Download

Als Initiative unterstützen wir den Freundeskreis dabei, für eine offene Gesellschaft Haltung zu zeigen. Ob für die Wohnung, das Büro oder die Riesendemo - hier gibt's unsere Plakate als PDF zum Download.

mehr
Blog

Wir müssen reden – Aktionsformate zum Download

Als Initiative unterstützen wir den Freundeskreis dabei, echten Dialog anzuregen. Mit unseren Aktionsformaten wird schnell über mehr als nur das Wetter geredet. Hier findet ihr sie als PDFs zum Download.

 

Link