Gemeinsame Sache

Debatten, Demos, Kunstaktionen Im ganzen Land haben Menschen Ideen für eine offene Gesellschaft.

Du willst unsere offene Gesellschaft nicht nur verteidigen, sondern auch weiterentwickeln? Werde Teil unseres Freundeskreises. Bei eigenen Aktionen helfen wir dir gern.

Starte deine eigene Aktion

Manche starten ein Speeddating mit der Nachbarschaft. Andere laden zum gemeinsamen Kochen ein oder zur großen Zukunftsdebatte. Es gibt viele Wege, etwas für unsere offene Gesellschaft zu tun. Bei eigenen Aktionen unterstützen wir dich gern - mit Vernetzung, Tipps und Material.

 

 

Zu den Downloads

Was tun

5 Aktionsideen

Du willst was tun, weißt aber noch nicht genau wie? Hier findest du fünf bewährte Formate im Überblick: vom Speeddating bis zum Storytelling-Abend.

mehr
#dafür

"Würde ist kein Konjunktiv" - Plakate zum Download

Als Initiative unterstützen wir den Freundeskreis dabei, für eine offene Gesellschaft Haltung zu zeigen. Ob für die Wohnung, das Büro oder die Riesendemo - hier gibt's unsere Plakate als PDF zum Download.

mehr
Was tun

Wir müssen reden – Aktionsformate zum Download

Als Initiative unterstützen wir den Freundeskreis dabei, echten Dialog anzuregen. Mit unseren Aktionsformaten wird schnell über mehr als nur das Wetter geredet. Hier findet ihr sie als PDFs zum Download.

 

mehr

Nimm Kontakt zu uns auf!

Es gibt viele Wege, die offene Gesellschaft weiterzudenken. Ob du als Einzelperson aktiv wirst, als lokaler Initiativkreis oder als Verein: Unser Netzwerk wächst und wächst. Gerne unterstützen wir dich mit Tipps und Material.

 

Wo du dich einsetzen willst, gibt es meist noch andere Aktive, die nicht mehr nur zuschauen, sondern anpacken wollen. Schließt euch in einem Initiativkreis zusammen, der diskutiert, weiterdenkt und ins Machen kommt. Nutzt die Erfahrung der Initiative Offene Gesellschaft für eigene Aktionen und Ideen und zeigt, dass ihr Offenheit, Vielfalt und Zusammenhalt lebt! Lust die Idee der offenen Gesellschaft in deinen Ort zu bringen?

 

Einfach schreiben an: freunde@offenegesellschaft.org.

Kennst du schon unsere neue Aktionsbox?

Unsere Aktionsbox möchte dir dabei helfen, ins Gespräch zu kommen, Zeichen zu setzen und etwas #dafür zu tun: Für Vielfalt, Zusammenhalt, Gerechtigkeit und Demokratie! Kurzum – für eine offene Gesellschaft!

Hier findest du abwechslungsreiche Möglichkeiten, eigene Aktionen zu starten: Das geht alleine, zu zweit, in der Gruppe – vor Ort oder online. Eine feste Reihen-folge gibt es nicht. Benutze einfach, was Spaß macht!

 

Die Aktionsbox enthält Material für:

 

  • Dialog & Diskussion

    Wer die richtigen Fragen stellt, bekommt erstaundliche Antworten. Unsere Fragenwürfel lassen sich einfach zusammenstecken und zu immer neuen Fragen kombinieren. Komm mit anderen bei unserem Speed-Dating ins Gespräch und entdeckt eure Gemeinsamkeiten. Unsere Tipps für gute Debattenkultur – und gegen Pöbelei – machen jeden Tisch zu einem Ort konstruktiver Aushandlung. 
     

  • Kreative Ecke

    Neue Ideen braucht das Land! Hänge unsere Kreativ-Plakate an eine Wand und lege Klebezettel und Stifte bereit. Wer vorbeikommt, darf die Plakatwand erweitern. Auch Kommentare sind erlaubt – z.B. in Form der Sticker. So entsteht nach und nach eine Collage vor Ort.
     

  • Was tun? Was tun!

    Eine*r für alle – alle für eine*n! Eine Gesellschaft funktioniert nur, wenn wir sie gemeinsam gestalten. Dafür hilft es, sich mit unseren Aktionskarten eigene Privilegien bewusst zu machen und dafür zu sorgen, dass Hürden, die es Menschen schwer machen, abgebaut werden. Lass dich außerdem von unseren Tipps inspirieren, wie du selbst bei Diskriminierung aktiv werden kannst.

FünfVierZwei von 5838 Freund*innen
Ulrike
Fahlbusch
Ich engagiere mich für ein positives Miteinander aller Menschen und Kulturen.
Wir leben Vielfalt! Gemeinsam kultivieren wir eine Kultur der Teilhabe, Neugierde und des Miteinander, der gegenseitigen Ermutigung und Wertschätzung. Als Drum Family nutzen wir dazu die Kraft von Rhythmus und Musik!
Hauke
Schmidt
Tischlermeister, Ausbilder, Unternehmer, der gern etwas unternimmt
Ich bin fest überzeugt, dass zur Einheit Vielfalt gehört.
Carola
Hauck
Mike
Kretschmer
Die Zukunft war früher auch besser.
Joachim
Rückle
Pfarrer, Abteilungsleiter Theologie und Bildung im Diakonischen Werk Württemberg
Demokratie ist angewiesen auf mündige Bürger. Im Jahre des Reformationsjubiläums wird deutlich, dass Freiheit und Verantwortung zwei Seiten einer Medaille sind. Alle sind deshalb gefragt, eine Gesellschaft mitzugestalten, die niemanden ausgrenzt.
Jörg
Boese
Ich lebe, liebe und arbeite gern in einem internationalen Umfeld in Greifswald.
Die 10 Thesen geben Orientierung in diesen unruhigen Zeiten, Wir können uns nicht von einer Minderheit diktieren lassen, wie die Zukunft für die Mehrheit aussieht. Auf auf... :-) Bin viel zu lange inaktiv gewesen. Grüsse an alle Freunde ...
Therese
Lehnen
Piratenpartei Deutschland Landesveband Berlin
Die Piratenpartei Berlin setzt ein sichtbares Zeichen für eine offene Gesellschaft.
Miteinander Haltung zeigen gegen Ausgrenzung und offen für alle Menschen, die die Demokratie unterstützen.
Richard
Kuntze
Erdenbürger, IT-Berater, Musiker
Wir brauchen Offenheit, Toleranz, Vielfalt, Respekt, Kultur, Demokratie, Gewaltenteilung, ein vereintes Europa. Dies alles will ich erhalten und stärken. Rechte Demagogen verführen mit Lügen und primitiven Feindbildern. Dies dürfen wir nicht zulassen.
Christian
Boeser-Schnebel
Projektleiter Netzwerk Politische Bildung Bayern / Lehrstuhl für Pädagogik mit Schwerpunkt Erwachsenen- und Weiterbildung / Uni Augsburg
Streit, also das offene Austragen von Meinungsverschiedenheiten, ist für unsere Demokratie unverzichtbar. Streit hingegen, der feindselig wird, bedroht unsere Demokratie. Wir brauchen mehr Streit, der die Demokratie stärkt!
Youssef
Kasdarli
Rebell, Intrapreneur und Macher
"Da Wo die offene Gesellschaft erwacht, stirbt das Ich, der dunkle Despot.“ Rumi
Brigitte
Hentschel
Bewegt und engagiert
Unbedingt der Gehirnwäsche entgegentreten
Elizaveta
Khan
Was können wir tun? Wir finden, dass wir uns weiter anstrengen sollten!
Uns weiter bemühen, den guten Ton zu wahren und diesen auch einzufordern
Uns die Mühe geben, die Diskussionen auf Augenhöhe zu führen, egal wer unser Gegenüber ist!
Thomas
Wirtz
Psychologiestudent
Tina
Soliman
Journalistin, Autorin, Fernsehproduzentin, Fernsehregisseurin und Redakteurin
Die Offene Gesellschaft muss immer wieder errungen und gewertschätzt werden, so wie das Leben selbst.
David
Neef
Matthias
Buck
Fachbereichsleiter Schulabschlüsse und Berufl. Bildung / VHS "Ehm Welk" der Landeshauptstadt Schwerin
Gerade heutzutage ist es wichtig, dass es derartige Initiativen gibt! Aufklärung, Bildung und Teilhabe sind wichtige Voraussetzungen für eine echte Demokratie.
Charlotte
Knobloch
Präsidentin der Israelitischen Kultusgemeinde München und Oberbayern
Ich wünsche mir eine Gesellschaft, in der die Menschen Verantwortung übernehmen – für einander und für unsere freiheitlich-demokratischen Werte. Eine Gesellschaft, die sich des Segens bewusst ist, den Frieden und Freiheit bedeuten.
Encourage
e.V.
Minderjährige und junge volljährige Flüchtlinge in Berlin brauchen unsere Hilfe bei der Integration. Werden Sie Vormund oder Pate!
Hi, ich bin Sophia, Mitglied bei Encourage e.V. und Vormünderin. Denn alleine ankommen nach Flucht und Verfolgung ist nicht ohne. Ob Behördendschungel, Sprachbabylon oder Kulturschock - wir helfen, weil es nötig ist. Weil es für uns alle bereichernd ist.
Sebastian
Ramnitz
Serjoscha
Huff
Als Musiker ist die Freiheit des Individuums essentiell - für meine eigene und jede andere künstlerische Tätigkeit....
Die O. G. ist in Zeiten großer sozialer Veränderungen bedroht und es entsteht der Eindruck, als ergriffen momentan eher die "Feinde der Offenen Gesellschaft" das Wort...Schweigen ist keine Option mehr.
Jessica
Bajinski
Berlinerin für mehr Respekt, Achtsamkeit und Offenheit in unserer Gesellschaft
Ich bin froh über solch wichtige und inspirierende Initiativen wie "Die offene Gesellschaft", die meine Stadt und unsere Einwanderungsgesellschaft Deutschland positiv prägen.
Marianne
Cornil
Theatermacherin, künstlerische Leiterin von TheatreFragile
Ein Baum, der fällt, macht mehr Krach, als der Wald, der wächst.
Alexandra
Berend
Ines
Bartczak
Justizangestellte, Tochter, Mutter, Schwester, Freundin, Gutmensch
Esra
Kücük
Mitglied des Direktoriums am Maxim Gorki Theater
Lassen Sie uns zusammen streiten, scheitern, lernen, wieder aufstehen und weiter machen, um gemeinsam an einem künftigen Wir zu arbeiten.
Ich erzähl Dir was .......
Christine
Schöll
Ich bin Märchenerzählerin
Ich lebe gerne in einer offenen Gesellschaft,
- in der Respekt vor dem Mit-Menschen mit all ihren und seinen Schwächen und Stärken die Regel ist
- in der Gespräche über alle Grenzen stattfinden
- in der Geschichten erzählt und gehört werden
Dieter
Søndergaard
Muhammad Afzal
Awan
Ich komme aus Pakistan und bin Auzubi bei der Deutschen Bahn
Die AfD müsste verboten werden!
Malwa
Carius
Abiturientin 2016
Für mich bedeutet eine offene Gesellschaft, die Welt aus der Sicht von Kindern zu sehen. Mit ihrer Selbstverständlichkeit und ohne Vorurteile jeden zu respektieren und zu nehmen, wie er ist.
Robert
Dettmann
Softwareentwickler, angstbefreiter Aufklärer, David ./. Goliath kampferprobt
Die seit vier Dekaden andauernde die Gesellschaften zerstörende erzkonservative Ära, seit der Westwelt-Troika Reagan, Thatcher, Kohl, muss ein Ende nehmen.
Die in den 1970er-Jahren jungen Menschen, kennen es noch, wie es vor dem sozialen Verfall war...
Sabine
Clausecker
Als Unternehmerin ist Diversity als Bereicherung unserer Kompetenzen und Erfahrungen längst gelernt.
Eine offene Gesellschaft ist keine Kürübung, sondern die Voraussetzung für Frieden und Wohlstand für alle.
Tine
Lehmann
Kim
Le Roux
Ich bin Architektin mit dem Ansatz innovativen sozialen Wohnungsbau, partizipative Architektur- und Stadtentwicklungskonzepte um zu setzten.
Eine Global vernetzten Welt braucht eine Offene Gesellschaft, um Räume zu schaffen die den Friedlichen und Demokratischen Umgang und Austausch miteinander fördert und ermöglicht. Die Welt ist einfach spannender in Ihren unterschiedlichen Fassetten!
Marcus
Bloser
Dialoggestalter
Ich mag Menschen und teile gerne meine Erfahrungen und Gefühle mit Ihnen.
Holger
Kulick
Journalist; Europäer & Weltbürger.
Mitmensch sein! Mutmensch sein! Mensch mit Mut statt Wut.
Alexander
Rose
Bin ein Kämpfer liebe kuturelle Vielfalt und bin stolz auf unsere geschaffene Demokratie hier im Lande
Kulturelle Vielfalt und freie Entfaltung für jeden einzelnen sind für mich unabdingbar und eine Bereicherung. Nur so sind wir in der Lage uns im Sinne aller hier lebenden Menschen fortzuentwickeln. Für die Fortführung der Freiheit müssen wir kämpfen.
Elke
Weber
Ich bin Ausländerin - fast überall, nur nicht in Deutschland.
Ich wünsche mir mehr Toleranz in dieser Welt!
Angela
Reis
Ich bin Mitte 30 u d als erzihwtom Tätig
Zusammensein, sich austauschen , andere Kulturen Menschen kennenlernen ist schön.
Sich helfen , zuhören und aktiv Zeit gestalten.

Martin
Blath
Freier Journalist
Gemeinsam ein Zeichen setzen gegen die Sprachlosigkeit!
Julia
Kandzia
Hand aufs Herz statt in die Luft!
Henning
Schulz
Bürgermeister Stadt Gütersloh
In Gütersloh leben und arbeiten Menschen aus mehr als 100 Nationen. Die Stadt Gütersloh profitiert von den Idealen einer offenen Gesellschaft und tritt aktiv für sie ein.
Sonja
Storch
Eine, die kranke Familienstrukturen überlebte - dank staatlicher Unterstützung
Offen sein ohne nicht ganz dicht zu sein - emotionale Gesundheit als Grundlage!
Lukas
Harlan
Unternehmen, Gesellschaft verantwortungsvoll zu gestalten
Don't be afraid to make a mistake!
Philip Dean
Kruk-De la Cruz
Reinhard
Lampe
Greifswalder Bachwoche - Das Festival Geistlicher Musik im Norden
Jedes Jahr im Juni feiert die Greifswalder Bachwoche kulturelle Weltoffenheit. In diesem Jahr freuen wir uns, u.a. bei einer "Cross-Over"-h-Moll Messe, auf lutherische Weltmusik mit einem Chor aus Namibia und einer Marimba-Band aus Südafrika.
Yvonne
Sander
Mathematikerin
Wie wollen wir leben? Ich möchte in einer demokratischen, toleranten und offenen Gesellschaft leben.
Werner
Kolter
Bürgermeister der Stadt Unna
In Unna leben und arbeiten Menschen aus 109 Nationen. Sie sorgen für große Offenheit, Vielfalt und Toleranz in unserer Stadt.
Sibylle
Rohr
Wer den Himmel im Wasser betrachtet, findet Fische auf den Bäumen - chinesisches Sprichwort

Die Gesellschaft sind wir alle. Deshalb MITDENKEN MITMISCHEN EINMISCHEN MITGESTALTEN wo immer es für jeden Einzelnen die Möglichkeit gibt.
Romy
Tenzler
Heinz
Wenker

+

Vom Kohlekumpel bis zur Rentnerin, von der Studentin bis zum Musiker - tausende Menschen verschiedenster Herkunft zeigen gemeinsam Haltung.

Du willst uns unterstützen?

Menschen zusammenbringen, um die Demokratie zu verbessern – dafür setzen wir uns als Initiative Offene Gesellschaft seit vier Jahren ein. Damit wir das auch weiterhin können, brauchen wir deine Unterstützung: Schon mit einer regelmäßigen Spende von 10€ leistest du einen wichtigen Beitrag. Danke! 

 

 

Jetzt spenden

Biedermeier is over!