Artikel
|
22.03.2018
|
Michal Tomaszewski (Banda Comunale)

Die Banda Comunale spielt in Sachsen groß auf – gegen Fremdenhass und Vorurteile. Mitbegründer Michal Tomaszewski blickt zurück auf 2017 – und fordert eine Absage an die Lethargie.

Artikel
|
07.03.2018
|
Interview mit Jacob Bilabel

Über Politik und Gesellschaft lässt sich an vielen Orten reden. Zum Beispiel mit Matsch zwischen den Zehen und Glitzer im Gesicht, während im Hintergrund der Beat wummert. Jacob Bilabel, Gründer der Green Music Initiative, hat im Sommer 2017 auf verschiedenen Festivals unsere junge Debatten-Reihe organisiert. Wie das war? Wir haben ihn gefragt.

Artikel
|
07.03.2018
|
Alexander Wragge

Seit dem Start unserer Initiative erleben wir, was unsere Demokratie stark macht: Menschen überall im Land, die Haltung zeigen, die rausgehen und was tun! Mit unserem weltersten Printmagazin versammeln wir Essays, Interviews und Stories aus dem Freundeskreis.

Artikel
|
02.03.2018
|
Von Alexander Carius

Egal ob wir bald eine neue Regierung haben oder nicht, die Bürgergesellschaft muss mehr Verantwortung übernehmen – meint unser Mitbegründer Alexander Carius. Dazu brauche es ein hohes Maß an Selbstorganisation, aber auch neue Formen der Bürgerbeteiligung.

Aufruf
|
26.02.2018
|
Andre Wilkens und Tobias Wallisser

Dem Berliner Regierungsviertel fehlt bis heute sein Herzstück: das Bürgerforum. Wir fordern, diesen Raum gelebter Demokratie endlich zu schaffen. Zusammen mit dem Architekten Tobias Wallisser haben wir einen Entwurf gemacht. Werden Sie jetzt aktiv, bevor eine neue Straße die Idee zunichte macht.

Artikel
|
21.02.2018
|
Initiative Offene Gesellschaft

Wir haben 2017 öffentlich dazu aufgerufen, Poster für eine offene Gesellschaft zu gestalten. Eingereicht wurden rund 20 Motive, vom Churchill-Zitat bis zum Obstsalat. Jetzt gibt’s sie endlich zum Angucken, Runterladen, Plakatieren.

Artikel
|
15.02.2018
|
Harald Welzer

„Wir sind die mit der Verantwortung.“ Unser Mitbegründer Harald Welzer fordert Bürgerinnen und Bürger, NGOs und Stiftungen auf, noch deutlicher für eine offene Gesellschaft einzutreten. Die liberale Demokratie sei die Vorraussetzung dafür, die Welt besser zu machen.

Artikel
|
08.02.2018
|
Mascha Roth

Am 17. Juni 2017 folgten 20.000 Menschen unserem Aufruf, einfach mal Tische und Stühle rauszustellen, Nachbarn, Fremde und Freunde einzuladen und die Demokratie zu feiern. Daraus soll eine neue, gute Tradition werden. Markieren Sie sich jetzt schon den 16. Juni 2018 im Kalender!

Artikel
|
06.02.2018
|
Initiative Offene Gesellschaft

Raus aus den Filterblasen, rein ins Gespräch: mit einem Oldtimer-Bus tourten wir im Herbst 2017 durch Deutschland. Ist die Gesellschaft wirklich so gespalten? Was beschäftigt die Menschen – von Gelsenkirchen bis Schwerin? Im Interview schildert Stella Bauhaus vom Verein Linie 94 e.V. ihre Eindrücke.

Artikel
|
22.01.2018
|
Initiative Offene Gesellschaft

Mit einem bewegenden Video zeigen Schülerinnen und Schüler, was Kinderarmut in Deutschland eigentlich bedeutet. Im Interview schildern sie, was sie an der bisherigen Debatte stört – und welche Reaktion sie überrascht hat.

Artikel
|
18.12.2017
|
von André Wilkens, Mitbegründer und Vorstand der Initiative Offene Gesellschaft

Die offene Gesellschaft ist in aller Munde, nicht nur unter unseren Freundinnen und Freunden. Nein, auch bei Politikern fast aller Couleur bis hin zum Bundespräsidenten, auf Festivals, bei der Diakonie, den freiwilligen Feuerwehren bis rein in die Kneipen. In vieler Hinsicht ist die Bilanz unserer Initiative viel besser, als wir uns das am Anfang hätten ausmalen können. Aber wie sieht die politische Bilanz aus?

Artikel
|
18.12.2017
|
von Anna Maria Link, Referentin für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit der Initiative Offene Gesellschaft

Zwei Tage. 75 pro-demokratische Akteure aus ganz Deutschland: Die Initiative Offene Gesellschaft hat sie im Dezember 2017 zum Erfahrungsaustausch unter dem Titel „Besser Weiter Machen“ eingeladen, um Erfahrungen zu teilen, gemeinsam zu reflektieren und aus Fehlern zu lernen. Die ausführliche Dokumentation gibt es hier zum Download.

Artikel
|
18.12.2017
|
von Marcel Roth, Regionalbotschafter in Stuttgart

Politik im Jugendknast, Debatten im Shoppingcenter und Diskussionen in der Schulbibliothek. An äußerst unterschiedlichen Orten haben wir „Utopie & Alltag durchgeführt“ und genauso unterschiedlich waren auch die Antworten.

Artikel
|
18.12.2017
|
Anna Link, Pressereferentin, und Yannis Haug-Jurgan, Campaigner der Initiative Offene Gesellschaft

Kneipen – Orte der Begegnung und des offenen Austauschs. Das dachten sich auch unser Freund Frank Neyenhuys und Mitbegründer Alexander Carius und entwickelten die Aktionsbox für Kneipen. Mit Türschild, Tischaufstellern, Aufklebern und Bierdeckeln sorgt die Kneipenbox für Gesprächsstoff und liefert Material, das zur Diskussion anregt.

Artikel
|
18.12.2017
|
Initiative Offene Gesellschaft

Wie bringt man Menschen dazu, wieder mehr miteinander zu reden, statt nur auf Displays zu schauen? Indem man ihnen Anlässe gibt. Das kann eine lange Tafel im Freien sein, eine Veranstaltungsreihe – oder aber auch eine schlichte Lampe.

Artikel
|
18.12.2017
|
Justine Ohlhöft

Justine berichtet vom Freundestreffen im November 2017 in Hamburg und macht deutlich, warum diese regelmäßigen Zusammenkünfte wichtig für eine offene Gesellschaft sind und die, die sich für sie einsetzen.

Artikel
|
14.12.2017
|
Van Bo Le-Mentzel

Architekt Van Bo Le-Mentzel denkt Wohnen in der Stadt neu und hat mit seinem Projekt “Tiny Houses” eine Möglichkeit geschaffen, um Wohnraum bezahlbar, gerechter und sozialer im Sinne eines offenen Zusammenlebens zu gestalten.

Artikel
|
08.12.2017
|
Konstatin Welker und Lea Raschewski, Campaigner der Initiative Offene Gesellschaft

Eine politische Diskussionsveranstaltung mit Jugendlichen, die keine Chance hatten, an unseren bisherigen "Utopie & Alltag"-Debatten teilzunehmen – Haftinsassen. Wir bringen die Debattenreihe ins Gefängnis.

Artikel
|
04.12.2017
|
Maria Luisa Kotsev

Kürzlich haben wir euch querstadtein vorgestellt, eine Initiative, die für das Schicksal obdachloser Menschen sensibilisieren will. Doch was ist der nächste Schritt? Wie kann Betroffenen geholfen werden?

Artikel
|
30.11.2017
|
Dr. Kirsten Witte

In der nordrhein-westfälischen Kleinstadt Altena wurde Bürgermeister Hollstein, der für sein Engagement für Flüchtlinge bekannt ist, von einem Mann mit einem Messer attackiert. Dr. Kirsten Witte ruft zu noch mehr Mut und Engagement als Antwort auf die Tat auf.

Artikel
|
22.11.2017
|
Maxi Braun

Journalistin Maxi Braun berichtet vom Vortrag im Ringlokschuppen in Mülheim an der Ruhr.

Artikel
|
16.11.2017
|
Initiative Offene Gesellschaft

Was braucht die Zivilgesellschaft, um sich weiterzuentwickeln und auch in Zukunft demokratischem Engagement das Umfeld zu bieten, das es braucht? Ein Positionspapier, das unter anderem die Initiative Offene Gesellschaft unterzeichnet hat, macht klar, wohin der Weg gehen soll.

Artikel
|
16.11.2017
|
Daphne Büllesbach, Daniel Cohn-Bendit, Andre Wilkens, Harald Welzer u.a.

Die Sondierungsgespräche laufen auf Hochtouren. In der öffentlichen Debatte wurde bis jetzt zu einer der zentralen Herausforderungen einer neuen Regierung hauptsächlich geschwiegen: die Stärkung Europas.

Artikel
|
09.11.2017
|
Maria Luisa Kotsev

Wenn die Parkbank zum Schlafplatz wird und die Spree zum Kühlschrank: Ein ehemaliger Obdachloser führt durch sein Berlin. Was muss passieren, um Wohnungslose zu entstigmatisieren?

Artikel
|
26.10.2017
|
Initiative Offene Gesellschaft

Wie bringt man Menschen für eine offene Gesellschaft zusammen? Wir haben auf unserem Weg einiges gelernt und verstanden. Daraus haben wir einen persönlichen Leitfaden erstellt, der Mut macht und Anleitung gibt für alle, die selbst aktiv werden wollen.

Artikel
|
25.10.2017
|
Initiative Offene Gesellschaft

Nach derBundestagswahl ist es um so wichtiger, für eine offene Gesellschaft Flagge zu zeigen. Wir waren bei der großen Demo gegen Hass und Rassismus in Berlin vor dem Bundestag dabei. Unsere Eindrücke und Gedanken fassen wir zusammen. Außerdem: die Forderungen von unseren Plakaten gibt es hier zum Download.

Artikel
|
20.10.2017
|
Jakob Filzen, Start with a Friend

Gemeinsam wird geredet, gefeiert, gekocht und voneinander gelernt. Start with a Friend bringt Geflüchtete und Einheimische zusammen. Jakob Filzen zieht eine Zwischenbilanz.

Artikel
|
20.10.2017
|
Reinhard Wiesemann

Im Netz finden auch die Meinungen eine große Bühne, die in Massenmedien nicht vorkommen. Reinhard Wiesemann fordert als Antwort eine angstfreie Streitkultur. Hierfür hat er einen Preis gestiftet.

Artikel
|
18.10.2017
|
Initiative Offene Gesellschaft

Eine offene Gesellschaft gibt es nur dann, wenn genug Menschen für sie eintreten: aktiv, persönlich, entschieden. Seit einem Jahr geben wir denen Bühne, die was tun. Jetzt heißt es: dranbleiben!

Artikel
|
27.09.2017
|
Initiative Offene Gesellschaft / Alexander Wragge

Schreihälse dominieren die öffentlichen Debatten, kritisiert Ferdinand Mirbach, Senior Projektmanager bei der Robert Bosch Stiftung. Auch deshalb hat die Stiftung "Aktionen für eine Offene Gesellschaft" im ganzen Land gefördert.

Artikel
|
23.09.2017
|
Eckart von Hirschhausen

Die Mehrheit sind Aufrechte. Ein Wahlaufruf von Eckart von Hirschhausen.

Artikel
|
21.09.2017
|
Andre Wilkens

Besser jetzt hyperaktiv werden als später depressiv. Vor der Bundestagswahl ruft unser Mitbegründer Andre Wilkens auf, die Familie, Kollegen und Bekannte zu mobilisieren.

Artikel
|
15.09.2017
|
Initiative Offene Gesellschaft

"Die Parteien sind doch eh alle gleich, wem ich meine Stimme gebe ist also egal. Na dann gehe ich auch nicht hin" - diese Ausrede kann Pauline von x-Weise nicht mehr hören. Am 24. September können wir mitentscheiden, wer in den nächsten vier Jahren die Bundespolitik machen darf. Trotzdem haben beim letzten Mal fast 30 Prozent der Wahlberechtigten ihre Stimme nicht genutzt. Wie kann man nur darauf verzichten, mitzumischen? Die gute Nachricht: In den letzten Wochen und Monaten haben sich viele einfallsreiche Menschen überlegt, wie man die Wahlbeteiligung erhöhen kann. Wir stellen ein paar von ihnen vor.

Artikel
|
12.09.2017
|
Die Junge Offene Gesellschaft

Kennt ihr eigentlich die Junge Offene Gesellschaft? Wir wollten uns mal vorstellen!

Artikel
|
06.09.2017
|
Initiative Offene Gesellschaft / Alexander Wragge

Freiraum? Problemviertel? Im Interview beschreibt Udo Gößwald (Museum Neukölln), wie er das Zusammenleben in Berlin-Neukölln erlebt. Außerdem erklärt er, warum es an der Zeit ist, das Demokratie-Festival Neukölln Open zu starten ...

Aufruf
|
31.08.2017
|
Kea von Garnier

Selfies und Avocado-Toasts ... das Netz kann schon sehr unpolitisch sein. Die Poetin, Feministin und Bloggerin Kea von Garnier ruft zu einer Challenge auf.

Artikel
|
22.08.2017
|
Initiative Offene Gesellschaft

Ab dem 4. September ist es soweit! Wir starten eine gemeinsame Reise – persönlich, im Netz und in Gedanken. Zwei Wochen lang fährt der Bus der Begegnungen durch Deutschland. Hier gibt's alles zur Tour...

Artikel
|
21.08.2017
|
Jens Baumanns

Die Generation Instagram hat gelernt, sich im digitalen Rampenlicht beneidenswert darzustellen. Aber kann sie auch Wir statt Ich? Ein Kommentar von Jens Baumanns (24 Jahre)

Artikel
|
08.08.2017
|
Harald Welzer

Unser Freund und Mitstreiter Martin Roth ist gestorben. Wir haben diesem klaren, ungeheuer tatkräftigen und politischen Menschen sehr viel zu verdanken. Ein Nachruf von Harald Welzer.

Artikel
|
03.08.2017
|
Hannes Weisbecker

100 Überlebende eines Flugzeugabsturzes müssen klären, wie sie klarkommen. Hannes Weisbecker (Unsere Zeit) hat sich das mal vorgestellt. Sein Ergebnis: Wer Politik todlangweilig findet, muss unbedingt wählen gehen.

Artikel
|
26.07.2017
|
Eric Hattke

Eine offene Gesellschaft kann man nicht per Gesetz schaffen - wir müssen sie leben. Ein Plädoyer unseres Dresdner Regionalbotschafters Eric Hattke.

Artikel
|
19.07.2017
|
Initiative Offene Gesellschaft

Waffenexporte? Asyl? Europa? Immer mehr Menschen gehen ins Theater, um dort über Politik zu diskutieren. Was können die Bühnenhäuser als Orte der Demokratie leisten? Ein Interview mit Armin Petras, Schauspielintendant am Staatstheater Stuttgart.

Post von Freunden
|
17.07.2017
|
Reinhard Kahl

Am Anfang stand eine Absage. Dann entwickelte sich Unerwartetes. Reinhard Kahl beschreibt eine überraschend offene Tafel-Runde im Wendland und ihre Entdeckung: den Kollateralnutzen.

Artikel
|
26.05.2017
|
Initiative Offene Gesellschaft

Das Musikerduo NIDO präsentiert mit uns einen Soundtrack der Demokratie ...

Artikel
|
09.05.2017
|
Marcel Fratzscher

Die soziale Ungleichheit in Deutschland ist ein ernstes wirtschaftliches, soziales und politisches Problem – meint der Ökonom Marcel Fratzscher (DIW). Seine Forderung: mehr Chancengleichheit.

Essay
|
19.04.2017
|
Kristin Shi-Kupfer

Total selbstbestimmt, aber bindungslos und verunsichert? Die China-Expertin Kristin Shi-Kupfer denkt über das Gute und Verbindende in einer offenen Gesellschaft nach.

Artikel
|
13.04.2017
|
Jan Feddersen, taz.meinland

Wir sprechen unterschiedliche Sprachen und der Rechtspopulismus wird überschätzt – beobachtet der taz-Redakteur Jan Feddersen bei Gesprächen im Osten Deutschlands. Bis zur Bundestagswahl reist unser Aktionspartner taz.meinland durch die Republik und lädt zur Diskussion...

Artikel
|
03.04.2017
|
Andre Wilkens

In EU-Debatten geht es meist um Fakten, Geld und Krisen. Was Europa fehlt, sind persönliche Stories – meint unser Mitbegründer Andre Wilkens. Mit seinem neuen Buch ruft Wilkens dazu auf, die vielen Geschichten zu erzählen, die Europa so wunderbar machen.

Aufruf
|
27.03.2017
|
Jens Baumanns

Unsere demokratischen Grundwerte sind in Gefahr. Wir sehen es in den USA, im französischen Wahlkampf, in der Türkei-Debatte, doch was tun wir als junge Generation? Von Jens Baumanns

Essay
|
23.03.2017
|
Ulrike Grassinger

Sprache offenbart nicht nur tiefliegende Werte und Denkmuster, sie kann unsere Sicht auf die Welt verändern. Die Psychologin und Sprachwissenschaftlerin Ulrike Grassinger rät den Freundinnen und Freunden einer offenen Gesellschaft eine eigene Sprache zu finden, statt rechtspopulistische Denkmuster unfreiwillig zu verbreiten.

Aufruf
|
27.02.2017
|
Quelle: The Young European Collective

Die meisten 20- bis 30-Jährigen kennen Europa nicht anders als vereint, friedlich und weltoffen. Doch nicht nur der Brexit zeigt: das europäische Haus ist in Gefahr. The Young European Collective ruft die junge Generation zum Handeln auf … und zeigt Wege wie.

Artikel
|
27.02.2017
|
Quelle: Alexander Wragge

Trump & Co entfachen neuen Aktivismus. Manche Fragen entwickeln sich dabei zum Dauerbrenner. Zeigen wir nur Flagge oder üben wir auch Verständnis? Starten alle was eigenes oder vernetzen wir uns? Ein Beitrag unseres Redakteurs Alexander Wragge.

Post von Freunden
|
23.02.2017
|
Quelle: Kaffee & Kapital

Politik ist Streit und kostet Kraft. Rechtspopulismus ist nicht das Problem, sondern ein Symptom. Gefragt ist gemeinsamer Kampf für etwas Neues. Ein Beitrag des Aktivisten und Bloggers Martin Oetting.

Post von Freunden
|
30.01.2017
|
Quelle: Dierk Borstel & Liane Czeremin

Einfach zusehen, wie die Demokratie bröckelt? Für Dierk Borstel und Liane Czeremin ist das keine Option.

Essay
|
10.01.2017
|
Quelle: André Wilkens

Brexit, Trump … vielleicht wird 2016 im Rückblick einmal als Wendejahr gelten. Die gute Nachricht: wir entscheiden mit, was im Geschichtsbuch steht. Ein Essay von unserem Mitbegründer Andre Wilkens.

Artikel
|
03.01.2017
|
Alexander Wragge

Wer bleibt noch vor Netflix hängen, wenn das echte Abenteuer da draußen wartet? Tausende Menschen zieht es wieder zu politischen Diskussionen vor Ort. Unser Redakteur Alexander Wragge prophezeit eine neue Bewegung.

Post von Freunden
|
13.12.2016
|
Fred Luks

Die soziale Frage nicht stellen? Den erstarkenden Populismus ignorieren? Für die Nachhaltigkeits-Community ist das keine Option, soll ein ökologischer Umbau der Gesellschaft gelingen. Ein Beitrag von Fred Luks.

Post von Freunden
|
07.12.2016
|
Dennis Schmidt-Bordemann

Unser utopisches Denken ist verkümmert. Doch für ein offenes, tolerantes und humanes Europa brauchen wir einen Wettstreit der Ideen, der Phantasie, der Kreativität. Ein Beitrag von Dennis Schmidt-Bordemann.

Post von Freunden
|
14.11.2016
|
Juliane Sarnes

Raus aus der Blase! Wir haben viel zu verlieren, halten wir’s fest! Ein Beitrag von Juliane Sarnes.

Artikel
|
07.11.2016
|
Initiative Offene Gesellschaft

Anstatt uns auf eine Politik der Angst einzulassen, sollten wir unsere offene Gesellschaft verteidigen. Dazu 10 Thesen unserer Gründer Alexander Carius, Stefan Wegner, Harald Welzer und Andre Wilkens …

Post von Freunden
|
07.11.2016
|
André Wilkens

Europa war einst das Experimentierfeld konkurrierender geschlossener Gesellschaften – von Faschismus und Kommunismus. Beide Experimente sind gescheitert. Und was kommt jetzt? Ein Essay unseres Mitbegründers Andre Wilkens.

Artikel
|
07.11.2016
|
Initiative Offene Gesellschaft

Warum verwandeln wir mit Ihnen und Euch das Jahr vor der Bundestagswahl in 365 Tage für eine offene Gesellschaft? Dazu unsere Initiatoren Alexander Carius, Stefan Wegner, Harald Welzer und Andre Wilkens …