Neukölln Open

Wir kommen aufs Neukölln Open - Festival für Demokratie und Vielfalt in Berlin!

Zum dritten Mal setzt sich das Museum Neukölln mit zahlreichen Partner*innen das Ziel, Ideen für ein neues gesellschaftliches Miteinander und Lösungen für aktuelle politische Probleme zu sammeln. Mit dabei ist dieses Jahr auch erstmals unsere Ausstellung und das Ideenlabor.

 

Am Samstag, den 07. September, öffnet um 14:00 der Marktplatz der Demokratie im Schloss & Gutshof Britz, wo wir mit unserer interaktiven Ausstellung zu finden sind. 

 

Mehr Infos zum Festival gibt es hier.

Programm

14:00-14:45 
FORUM 1
WIE GELINGT DER ZUSAMMENHALT UNSERER GESELLSCHAFT?
Gäste: Sawsan Chebli, Karin Korte, Mascha Roth, Judith Wamser
Moderation: Dr. Udo Gößwald 
Wo: Freilichtbühne

Proteste der Jugend, die eine nachhaltige und sofortige Wende in der Klimapolitik fordert, das Erstarken rechtsnationalistischer Parteien, grundlegende Veränderungen der Arbeitswelt und massiv steigende Mieten: das sind nur einige der Indikatoren dafür, dass sich unsere Gesellschaft im Umbruch befindet. Wie steht es dabei um den Wert der Solidarität, eine der Grundsäulen unserer Demokratie? Ist der soziale Zusammenhalt unseres Landes gar gefährdet? Wie schaffen wir es, auch in Zukunft eine handlungsfähige und belastbare Demokratie zu bleiben?

 

Ideenlabor der Offenen Gesellschaft

Im Ideenlabor der Offenen Gesellschaft entwickeln wir gemeinsam neue Ideen, die zur Lösung zentraler Herausforderungen unseres Zusammenlebens beitragen. Das Vorgehen ist in Anlehnung an die Methode „Design Thinking“ auf Kreativität angelegt und es wird kein Vorwissen benötigt. Die zentrale Fragestellung wird zu Beginn der Workshops erarbeitet. Die Workshops beginnen um 15:00 und 17:30 Uhr und dauern ca. 30 Minuten. Wir freuen uns über eure Teilnahme!

Markt der Demokratie im Gutshof:  14:00- 20:00 Uhr

Blog

Gößwald: Neukölln ist kein Moloch

Freiraum? Problemviertel? Im Interview beschreibt Udo Gößwald (Museum Neukölln), wie er das Zusammenleben in Berlin-Neukölln erlebt. Außerdem erklärt er, warum es an der Zeit ist, das Demokratie-Festival Neukölln Open zu starten ...

mehr