Medienspiegel

Paten, die Begleiter

14.06.2018
Quelle: In Franken

Die Paten unterstützen sie dabei mit ihrer Lebenserfahrung. Die verschiedenen Farben des Filzes stehen für die Vielfalt der Menschen und zugleich für die Freude, die man in den Patenschaften gemeinsam empfindet.
Am Samstag, 16. Juni, beteiligt sich das Projekt am "Tag der offenen Gesellschaft" und setzt so ein Zeichen für Gastfreundschaft, Offenheit und Vielfalt. Besucher sind eingeladen, mitzubauen und mit den Beteiligten ins Gespräch zu kommen. 

Zum Tag der offenen Gesellschaft: Fest der Kulturen in Neusser Innenstadt

14.06.2018
Quelle: Stadt Kurier

Zum zehnten Mal findet am kommenden Samstag, 16. Juni, – dem Tag der offenen Gesellschaft – das Fest der Kulturen statt. Damit soll ein Beitrag zum friedlichen Zusammenleben von Menschen unterschiedlicher Kulturkreise geleistet werden.

Kann Dieter Frick mit Kartoffelsalat die Welt retten?

13.06.2018
Quelle: Badische Zeitung

Über Demokratie reden und essen: Dieter Frick will am Samstag im Emmendinger Stadtgarten Tische und Stühle aufstellen – und völlig fremde Menschen einladen, sich zu ihm zu setzen.

Das Mehrgenerationenhaus in Schotten (Vogelsberg) lädt ein

13.06.2018
Quelle: Hessenmagazin

Tische und Stühle raus und schön eindecken! Für die Demokratie, für die Offenheit, für die Gastfreundschaft, Vielfalt und Freiheit und für unser Mehrgenerationenhaus Schotten.

Von 11 bis ca. 14 Uhr zwischen Alten Rathaus und Vulkanbrunnen wollen wir gemeinsam Kaffee trinken, plaudern, Kontakte knüpfen und einfach gemeinsam Freude an der Gesellschaft haben.

Die Welt ist bunt - auch in der Carotte

13.06.2018
Quelle: Stadtzeitung Augsburg

Damit leistet die Carotte als Teil der Ulrichswerkstätten, die am 20. Juli ihr 50-jähriges Jubiläum feiern, einen Beitrag zu einer offenen und humanen Gesellschaft. Am Samstag, 16. Juni, findet deutschlandweit ein Aktionstag für eine offene Gesellschaft statt.

Neustadt: "Integration ist (k)ein Spaziergang"

13.06.2018
Quelle: Nordbayern.de

Am Samstag, 16. Juni, findet wieder der bundesweite "Tag der Offenen Gesellschaft" statt. Verbunden ist dieser Tag im Landkreis Neustadt/Aisch–Bad Windsheim mit der Aktion "Frankens MehrRegion läuft für mehr Integration". Dazu ruft das Freiwilligenzentrum "mach mit!" der Caritas landkreisweit zum Mitmachen vor Ort auf und stellt die Aktion unter das Motto "Integration ist (k)ein Spaziergang".

"Rote Zora" bewegt das Publikum

13.06.2018
Quelle: Wetzlarer Neue Zeitung

Ankündigung einer Tafel

Achtung: Bezahlschranke

Aktion: Gemeinsamen Tisch decken

13.06.2018
Quelle: Tips.at

STEYR. Die offene Gesellschaft ist weiter unter Druck: Ausgrenzungswünsche, Angst und Hass bestimmen öffentliche Debatten. Deshalb wird am Samstag, 16. Juni, auch in Steyr gemeinsam mit hunderten anderen Initiativen in Europa der Tag der offenen Gesellschaft gefeiert.

Jeder Willkommen!

13.06.2018
Quelle: Münchner Wochen Anzeiger

Die Grundschule am Schererplatz ist bekannt für das gute Miteinander der großen Schulfamilie und die vielen bunten Aktionen inner- und außerhalb des Unterrichts. Am kommenden Samstag, 16. Juni, hat sich die Schule wieder eine ganz besondere Veranstaltung vorgenommen. Von 10 bis 12 Uhr gibt es einen großen Kinderflohmarkt und Kuchen- und Kaffeebuffet auf dem Sportplatz gegenüber der Schule. „Es gab schon sehr viele Rückmeldungen für Buffetspenden“, freute sich Stefan Fahrmeier vom Elternbeirat. „Wirklich toll, wie verlässlich die Eltern bei uns sind.“

Gemeinsam Tafeln am Tag der offenen Gesellschaft

13.06.2018
Quelle: InFranken

Am 16. Juni heißt es in ganz Deutschland: Tische und Stühle raus und schön eindecken! Freundinnen, Freunde, Nachbarn und Fremde einladen, essen, debattieren und gemeinsam die Demokratie feiern. Die bürgerschaftliche ?Initiative Offene Gesellschaft?, die für das politische Gemeinwesen im Sinne des Grundgesetzes eintritt, will so ein Zeichen für das Engagement, gelebte Offenheit, Gastfreundschaft, Großzügigkeit, Vielfalt und Freiheit setzen. In Erlangen gibt es anlässlich das Tages vier Tafeln, zu denen alle Interessierten geladen sind. Von 11:00 bis 19:00 Uhr lädt das Erlanger Integrationsprogramm die begleiter auf den Bohlenplatz ein. Dort kann man ein begehbares Kunstprojekt besichtigen, das am Wochenende Kinder mit ihren Patinnen und Paten errichten.

Das ganze Land setzt ein Zeichen für die Demokratie

13.06.2018
Quelle: Blick Erzgebirge

Eine offene Gesellschaft gibt es nur dann, wenn genug Menschen für sie eintreten. Am Samstag heißt es zum zweiten Mal: Tische und Stühle raus und schön eindecken! Ein ganzes Land tischt auf und setzt ein Zeichen für Demokratie, Offenheit, Gastfreundschaft, Vielfalt und Freiheit. Auf Gehwegen, Marktplätzen und Hausdächern, in Parks, Gärten oder am Strand, überall im Land wird ein riesengroßes Dinner für die Demokratie gefeiert.

18. Begegnungsfest „Power in Powe“ findet am 16. Juni statt

13.06.2018
Quelle: Neue Osnabrücker Zeitung

Am 16. Juni ist nicht nur Begegnungsfest in Belm, sondern auch der bundesweite „Tag der offenen Gesellschaft“. An diesem Tag sind in ganz Deutschland Privatpersonen, Vereine, Gruppen und Gemeinden aufgerufen, Tische rauszustellen und Nachbarn oder alle Interessierten zum gemeinsamen Essen und Reden einzuladen. Das Projekt HAFEZ und die ökumenischen Jugendhilfen in Belm nehmen den „Tag der offenen Gesellschaft“ zum Anlass, am Samstag auf dem Stettiner Platz an ihren Tischen zu Obst und Gesprächen einzuladen.

Gottesdienst zum Tag der Offenen Gesellschaft

13.06.2018
Quelle: Mein Schwerte

 Am Sonntag, 17. Juni, findet um 11 Uhr in St. Viktor ein Gottesdienst zum Themenfeld “Demokratie und Bürgerschaftliches Engagement” statt. Anknüpfend an das Profetenwort aus der Bibel „Suchet der Stadt Bestes“ wird es um den Zusammenhalt in der Stadtgesellschaft gehen und darum, dass Einsatz und Engagement für das Zusammenleben glücklicher macht, als nur die Beobachterrolle einzunehmen. 

Zum Tag der offenen Gesellschaft: Fest der Kulturen in Neusser Innenstadt

13.06.2018
Quelle: Stadt Kurier Neuss

Zum zehnten Mal findet am kommenden Samstag, 16. Juni, – dem Tag der offenen Gesellschaft – das Fest der Kulturen statt. Damit soll ein Beitrag zum friedlichen Zusammenleben von Menschen unterschiedlicher Kulturkreise geleistet werden.

Klönen bei Kartoffelsalat: Peiner essen gemeinsam unter freiem Himmel

13.06.2018
Quelle: Peiner Allgemeine

Ein Esszimmer unter freiem Himmel: Die Stederdorfer Straße in Peine wird am Samstag, 16. Juni, Zum Treffpunkt für Jedermann. Von 11 bis 13 Uhr errichtet das Kreismuseum Peine dort eine lange Tafel, an der gemeinsam gegessen werden soll. Eine bundesweite Aktion, an der sich frei nach dem Motto „Mit Kartoffelsalat die Welt retten“ erstmals auch Peine beteiligt.

In der Paulinenstraße wird es bunt

13.06.2018
Quelle: Schwäbische

Unter dem Motto „Gemeinschaft leben – Vielfalt feiern“ findet am Samstag, 16. Juni, von 11 bis 15 Uhr ein buntes Sommerfest im Innenhof der Paulinenstraße 33 bis 35 statt. Auf einem Flohmarkt des Caritas-Fairkauf- Hauses lässt es sich gemütlich stöbern und mit wenig Geld kann der Haushalt erweitert oder eine Sammlung ergänzt werden. Auch das Kaufhaus selbst ist geöffnet.

Gera lebt, lacht und is(s)t fantastisch!

13.06.2018
Quelle: Gera.de

Zum diesjährigen Tag der offenen Gesellschaft laden wir zum gemeinsamen Abendessen an unserer „Bunten Tafel“ ein. Weltweit werden an diesem Tag Projekte und Events veranstaltet, um die Menschen einander wieder näher zu bringen. 

Picknick und Musikfest

13.06.2018
Quelle: Berliner Woche

Die Bürgerinitiative (BI) Zehlendorf veranstaltet am Tag der offenen Gesellschaft, 16. Juni, ab 15 Uhr ein Picknick auf dem Dorfanger Zehlendorf. Essen und Trinken sind mitzubringen. Am Donnerstag, 21. Juni, dem weltweiten Tag der Fete de la Musique, lädt die BI ab 18 Uhr zum Musik machen und Zuhören auf den Postplatz an der Martin-Buber-Straße 23 ein. Wer bequem sitzen will, kann sich ein Kissen oder einen Klappstuhl mitbringen. Für Hunger und Durst sollten gut gefüllte Picknickkörbe gepackt werden. 

Bunte Tafel in der Sorge geplant

13.06.2018
Quelle: Ostthüringer Zeitung

Gera. Zum diesjährigen „Tag der offenen Gesellschaft“ soll am Samstagabend in der Sorge eine möglichst lange „Bunte Tafel“ für ein gemeinsames Abendessen entstehen. Dazu lädt die Partnerschaft für Demokratie in Gera am Tag unter dem Motto: „Gera lebt, lacht und is(s)t fantastisch“ alle Interessierten ab 18 Uhr ein, mit Stühlen, Tischen und Lebensmitteln in die Sorge zu kommen. Gemeinsam soll damit ein Zeichen für Weltoffenheit, Zusammenhalt, Vielfalt und Gastfreundschaft gesetzt werden. 

Gut funktionierendes Zusammenspiel

13.06.2018
Quelle: Lokalkompass

Am 16. Juni findet der bundesweite "Tag der offenen Gesellschaft" statt. Warum das wichtig ist? Eine offene Gesellschaft gibt es nur dann, wenn genug Menschen für sie eintreten. Ein sichtbares Zeichen für das Engagement der Bürgergesellschaft und ein friedliches Miteinander sollte und kann jeder setzen. "Kita Rucksack" ist ein gutes Beispiel dafür.

Diakonie: AfD wartet auf Empörung

12.06.2018
Quelle: Evangelisch.de

Lilie warb für Beteiligung am "Tag der offenen Gesellschaft", bei dem am kommenden Samstag alle Bürger dazu aufgerufen sind, sich mit Aktionen für Demokratie und Toleranz stark zu machen. Der Präsident des evangelischen Wohlfahrtverbandes will an einer großen Tafel in der Mitte Berlins mit Menschen ins Gespräch kommen, auch mit AfD-Wählern: "Alle Menschen, die gehört werden wollen und bereit sind, andere anzuhören, sind herzlich willkommen", sagte er. Wer aber Positionen vertrete, die anderen das Recht absprechen, Teil der Gesellschaft zu sein, lade sich selbst aus, sagte Lilie.

Stadtteilfest im Ehrenfeld: Ein Tag im bunten Viertel

12.06.2018
Quelle: Westdeutsche Allgemeine Zeitung

Demokratie, Offenheit, Gastfreundschaft – die GLS Treuhand und das Geflüchtetenmagazin „here“ gestalten gemeinsam eine Bürgertafel anlässlich des „Tags der offenen Gesellschaft“, der am 16. Juni bundesweit stattfindet. An den extra hergerichteten Tischen und Bänken können Bürger miteinander ins Gespräch kommen.

Cricket als Türöffner? Warum Aktionen aus Sicherheitsgründen in Innenstadt ausweichen

12.06.2018
Quelle: Mitteldeutsche Zeitung

„Der erste Tag der offenen Gesellschaft sollte eigentlich auf dem Gelände der Hochschule stattfinden, wo ein Kontrapunkt zu möglichen Veranstaltungen aus der rechten Szene anlässlich des 17. Juni gesetzt werden sollte“, erklärt Daniel Stahnke, SPD-Stadtrat und Mitglied im Verein Interkulturelles Zentrum Merseburg. Doch da das Gelände dort so weitläufig sei, hätte die Sicherheit der Teilnehmer nicht gewährleistet werden können. „Deshalb haben wir das Ganze jetzt in die Innenstadt verlegt.“ 

Zusammensitzen, reden, essen und trinken

12.06.2018
Quelle: Die Oberbadische

Die Idee war vor der Bundestagswahl im letzten Jahr geboren worden. Jetzt geht der „Tag der offenen Gesellschaft“ ins zweite Jahr, und auch in Steinen werden Menschen auf dem Marktplatz zusammensitzen, reden, miteinander essen und trinken. Bundesweit folgen Menschen am kommenden Samstag, 16. Juni, dem Aufruf der Berliner Initiative „Die offene Gesellschaft“. 

Mitmachen und Mitfeiern für alle

12.06.2018
Quelle: Tagesspiegel

Weltfrieden durch Kartoffelsalat: Der Tag der Offenen Gesellschaft am Sonnabend hat große Ziele. Was dahintersteckt, dazu mehr im Podcast. 

Liebe Alle, setzt Euch doch!

11.06.2018
Quelle: Tagesspiegel

Mit Nachbarn, Freunden und Fremden zusammen essen, trinken, diskutieren, an langen Tafeln mitten auf der Straße: Beim „Tag der offenen Gesellschaft“ am Sonnabend wird die Vielfalt gefeiert.

Kommen und anbauen "Tag der Offenen Gesellschaft" rund ums ASZ

11.06.2018
Quelle: Münchner Wochen Anzeiger

"Durch einen Artikel im Wochenanzeiger sind wir auf den Tag der Offenen Gesellschaft aufmerksam geworden", berichtet Melanie Ritter, Leiterin des Alten- und Servicezentrums (ASZ) Westend. "Es war für uns keine Frage, dass wir uns anschließen." Auf dem Flyer steht nun: "Mit Kartoffelsalat die Welt retten? Dinner für Demokratie". Am Konzept dieses Tages am Samstag, 16. Juni, gefällt dem ASZ-Team, dass zum aktiven Mitmachen aufgefordert wird: Alle sind eingeladen, Klapptisch und Stuhl mitzubringen und eine Essenstafel auf dem Gehsteig rund um das ASZ aufzubauen.

Schüler auf der Bühne

11.06.2018
Quelle: InFranken

Ankündigung für eine Tafel in Bamberg.

Interview zum "Tag der offenen Gesellschaft": Hintergründe der Weseler Flüchtlingsarbeit

11.06.2018
Quelle: Lokalkompass

Einer der ganz einfachen, wichtigen Sätze aus dem Sport: "Alle müssen mitmachen, damit uns die ganze Scheiße nicht um die Ohren fliegt!" Das versuchte auch die Weseler Initiative "Vesalia hospitalis - Für ein weltoffenes Wesel". Eine Gruppierung bereitwilliger Ehrenämtler, die den Asylsuchenden in der Hansestadt helfen wollte.

21. Thüringer Literatur- und Autorentage auf Burg Ranis öffnet

11.06.2018
Quelle: Ostthüringer Zeitung

[... ]Etwas dagegen tun ließe sich beispielsweise am Samstag, 16. Juni, dem „Tag der offenen Gesellschaft“. Zum zweiten Mal möchte damit die gleichnamige Initiative, zu deren Vorstand Welzer gehört, bundesweit mit gemeinsamem Essen und Diskussionen für gelebte Offenheit, Gastfreundschaft, Vielfalt und Freiheit werben.

Bouleplatz und Tag der offenen Gesellschaft

11.06.2018
Quelle: Berliner Woche

Ankündigung einer Tafel

„Mit Kartoffelsalat die Welt retten?!“

11.06.2018
Quelle: Die Harke

„Mit Kartoffelsalat die Welt retten?!“ Am kommenden Sonnabend, 16. Juni, richtet die Stadt Nienburg mit zahlreichen Partnern den mittlerweile 5. Nienburger Begrüßungstag aus. Erweitert werden soll diese Veranstaltung auf Anregung des CJD ab etwa 13.30 Uhr um den „Tag der offenen Gesellschaft“.

Provokation und Empörung

11.06.2018
Quelle: Dom Radio

Lilie warb für Beteiligung am "Tag der offenen Gesellschaft", bei dem am kommenden Samstag alle Bürger dazu aufgerufen sind, sich mit Aktionen für Demokratie und Toleranz stark zu machen. Der Präsident des evangelischen Wohlfahrtverbandes will an einer großen Tafel in der Mitte Berlins mit Menschen ins Gespräch kommen, auch mit AfD-Wählern: "Alle Menschen, die gehört werden wollen und bereit sind, andere anzuhören, sind herzlich willkommen", sagte er. 

Gastfreundschaft am Biertisch

10.06.2018
Quelle: Süddeutsche Zeitung

Was soll der große Ärger, wenn man ohnehin nicht viel zu melden hat? Was sich nach einer kleinen Lebensweisheit anhört, ist Martin Hofmann zur politischen Philosophie geworden. Am Samstagnachmittag kommt die Bierbank vor die Tür, dazu ein Grill, ein Kasten Helles und was zu knabbern für die Kleinen. Und fertig ist die Tafelrunde zur Feier der offenen Gesellschaft. Für eine gesellige Nachbarschaftsrunde sind das zwar ganz schön große Worte, aber eigentlich geht es dem Musikpädagogen am Samstag, 16. Juni, um die kleinen Dinge im Leben: "Ein wenig plaudern, musizieren und hören, wie es den Kindern aus dem Nebenhaus geht."

„Rechts von Kandel – Antifaschismus und die rechten Strippenzieher“ – Voller Saal bei „WIR sind Kandel“-Veranstaltung

08.06.2018
Quelle: Pfalz Express

Jutta Wegmann, Mitinitiatorin von „WIR sind Kandel“ rief dazu auf, zahlreich am Tag der offenen Gesellschaft am 16. Juni teilzunehmen. Gemeinsam mit der Bürgergemeinschaft Kandel lädt WsK an diesem Tag zum offenen Picknick ein: Jeder bringt etwas zu Essen mit und teilt es mit anderen. An der gemeinsamen Tafel sollen sich neue Kontakte und interessante Gespräche ergeben.

Hungrig nach Gespräch: Lauter Leise Erzählspiel am 16. Juni

08.06.2018
Quelle: Leipziger Internet Zeitung

Das Lauter Leise Erzählspiel findet anlässlich des Tages der Offenen Gesellschaft statt und wird gefördert von Leipzig – Ort der Vielfalt.

2. Schultheaterfestival „Klein Zaches“ und Schulspieltag am ETA Hoffmann Theater Bamberg

08.06.2018
Quelle: Der Neue Wiesentbote

Ankündigung für eine Tafel

"Sommer im Park" vor Münchner Matthäuskirche

07.06.2018
Quelle: Sonntagsblatt

Die Matthäuskirche jedenfalls will die Chance nutzen. »Wir wollen nicht nur Zaungast sein, sondern viele Anknüpfungspunkte schaffen«, sagt Corinna Gilio. Los geht es mit einer langen Open-Air-Tafel im Rahmen des »Tags der offenen Gesellschaft«, der am 16. Juni bundesweit zum zweiten Mal zum Freiluft-Imbiss einlädt – 455 Tischgemeinschaften hatten sich 2017 an der Aktion beteiligt. 

Linke Erzählung verzweifelt gesucht

07.06.2018
Quelle: Zeit Online

Was wir dagegen tun können? Welzer, als Mitbegründer der Initiative Die Offene Gesellschaft, wünscht sich, dass wir alle „im Job und im Privaten, im Freundeskreis und in der Familie, in der Straßenbahn und in sozialen Netzwerken für Menschenrechte und den Schutz von Minderheiten eintreten, und für eine Gesellschaft, die beides garantiert“.

Aktionstag in Peine: „Mit Kartoffelsalat die Welt retten“

07.06.2018
Quelle: Peiner Nachrichten

Die Stederdorfer Straße in Peine wird am Samstag, 16. Juni, zu einem Esszimmer unter freiem Himmel. Von 11 bis 13 Uhr organisiert das Kreismuseum eine lange Tafel, an der gemeinsam gegessen werden soll. 

Tag der offenen Gesellschaft – Zeit, die Freiheit zu feiern

05.06.2018
Quelle: Szene Hamburg

Rechtspopulismus bedroht die demokratische Gesellschaft: Die AfD sitzt im Bundestag, Rassisten und Antisemiten kühlen das soziale Klima auch im Sommer herunter. Doch Abhilfe naht: Die bundesweit aktive Initiative „Die offene Gesellschaft“ zeigt Haltung – und ruft zum großen Festmahl auf. 

Tag der offenen Gesellschaft

04.06.2018
Quelle: Nebenan.de

Am 16. Juni gibt es wieder Gelegenheit, mit Nachbarn, Freunden und Fremden ein Fest zu feiern. Unsere Freunde von der Initiative "Offene Gesellschaft" rufen dazu auf, mit Tafeln und Picknicks im ganzen Land ein Zeichen für Offenheit, Vielfalt und Freiheit zu setzen.

Fachgeschäft für Stadtwandel

04.06.2018
Quelle: Lokalkompass

Auch Aktionen, die durch die Initiative, die an Transition Town angedockt ist, bereits realisiert wurden, sollen natürlich weiter betrieben werden. Zu nennen wären hierbei etwa die Initiation der Gemeinschaftsgärten, Picknick auf dem Kirchplatz, das Upcycling-Projekt, der Parking-Day, das Fahrrad-Kino oder der Tag der offenen Gesellschaft. 

Für Neubürger und Alteingesessene

02.06.2018
Quelle: Die Harke am Sonntag

Nienburg lädt am 16. Juni zum Begrüßungstag ein. CJD bereitet den „Tag der offenen Gesellschaft“ vor. „So kann mit einfachen Mitteln auch in Nienburg ein Zeichen für Demokratie gesetzt werden“, so die Organisatoren.

Starker Einsatz für Stadt und Schulen

01.06.2018
Quelle: Die Glocke

Die Mitglieder der Gruppe „Attraktionen für Jugendliche“ haben sich dazu entschieden, den „Tag der offenen Gesellschaft“ am Samstag, 16. Juni, für ein „Public Picknick“ auf dem Wiedenbrücker Kirchplatz zu nutzen. Tische und Stühle stellt das Forum bereit, Essen und Trinken bringt jeder zum Teilen selbst mit. Die Bühne wird für Musiker, Poetry-Slams sowie eine Open-Stage genutzt.

Aktion am 16. Juni als Zeichen für Toleranz und Demokratie

31.05.2018
Quelle: Neue Westfälische

Anwohner der Bossestraße beteiligen sich mit einer gemeinsamen Tafel. Die Initiative "Offene Gesellschaft" will am Samstag, 16. Juni, mit einer deutschlandweiten Aktion ein Zeichen für Toleranz, Demokratie und Menschenfreundlichkeit setzen. Dazu sollen sich um 17 Uhr möglichst viele Menschen an möglichst vielen Orten gemeinsam zum Essen und Trinken zusammensetzen.

Diese Jugendlichen wollen die Stadt verändern

31.05.2018
Quelle: Neue Westfälische

"Wir wollen ohne Programm zusammenkommen", erklärt Dersim, dass die jungen Leute Stühle und Tische aufbauen, an denen sich die Gäste, die "Essen und Getränke zum Teilen mitbringen sollen", niederlassen. Auf einer offenen Bühne gibt es Programm. Dort kann jeder singen, tanzen oder slammen. "Wir wollen es schön haben am bundesweiten Tag der offenen Gesellschaft", erklärt der 14-Jährige. 

„Gemeinsam für eine offene Gesellschaft“ – Picknick in Branchweiler am 16. Juni 2018

31.05.2018
Quelle: Metropolnews

Neustadt an der Weinstraße – Zusammensitzen, gemeinsam etwas essen und trinken und sich unterhalten – dazu sind die Menschen im Stadtteil Branchweiler und alle Interessierten am Samstag, 16. Juni 2018, 16 bis 20 Uhr, herzlich eingeladen.

Endspurt für den Tag der offenen Gesellschaft 2018 – Sei dabei!

31.05.2018
Quelle: www.engagiertestadt.de

AmSamstag, den 16. Juni 2018 heißt es wieder überall: Tische und Stühle raus und schön eindecken! Ein ganzes Land tischt auf und setzt ein Zeichen #dafür! Für die Demokratie, für Offenheit, Gastfreundschaft, Vielfalt und Freiheit.

Themenwoche in Kandel vom 7. bis 16. Juni: „Aktiv für die offene Gesellschaft“ mit vielen Veranstaltungen

31.05.2018
Quelle: Pfalz Express

Gemeinsam mit der Bürgergemeinschaft Kandel laden wir zum offenen Picknick ein: Jeder bringt etwas zu Essen mit und teilt es mit anderen. An der gemeinsamen Tafel sollen sich neue Kontakte und interessante Gespräche ergeben. „So gestalten und fördern wir miteinander die Gemeinschaft im Sinne eines offenen, dialogbereiten und einander zugewandten Zusammenlebens im Herzen unserer Stadt“, so eine Sprecherin des Bündnisses.

Ein Dinner für die Demokratie

31.05.2018
Quelle: Münchner Wochen Anzeiger

München · Eine offene Gesellschaft gibt es nur dann, wenn genug Menschen für sie eintreten. Am Samstag, 16. Juni, heißt es daher wieder überall: Tische und Stühle raus und schön eindecken! Ein ganzes Land tischt auf und setzt einfach mal ein Zeichen – für Demokratie, Offenheit, Gastfreundschaft, Vielfalt und Freiheit. Als Gast oder mit einer eigenen Tafel kann sich jeder am »Tag der offenen Gesellschaft« beteiligen.

„Tag der offenen Gesellschaft“

31.05.2018
Quelle: Samtwebereiviertel

Krefeld zeigt sich offen! Am Samstag, den 16. Juni  ab 15 Uhr wollen wir mit Vielen gemeinsam und gleichzeitig zeigen, dass Krefeld weltoffen, tolerant und wertschätzend ist. Dabei wird an mehreren Standorten in der Krefelder Südstadt an einen Tisch geladen, um Vielfalt zu feiern, Gastfreundschaft und Nachbarschaft zu leben und den Menschen ihr Lächeln zu entlocken.#dafür

Stadt lädt zum 5. Nienburger Begrüßungstag ein

30.05.2018
Quelle: Die Harke

Als schöne Ergänzung dieser fröhlichen Begegnung schließt sich erstmals auf dem Kirchplatz der bundesweite „Tag der offenen Gesellschaft“ an. Das CJD Nienburg bittet in Kooperation mit der Stadt Nienburg zu einer unkonventionellen Begegnung mit Freunden, Fremden und Nachbarn – vielleicht unter dem Motto: „Mit Kartoffelsalat die Welt verändern“. So kann mit einfachen Mitteln auch in Nienburg ein Zeichen für Demokratie gesetzt werden.

Mit Kartoffelsalat die Welt retten?

29.05.2018
Quelle: Meine Stimme

Am Samstag, den 16. Juni 2018 laden die Projekte „Wir alle für Inklusion“ und „Welcome“ zu einem gemeinsamen Tafeln ein. Ein Land tischt auf und setzt einfach mal ein Zeichen #dafür! Und wir in Heilbronn sind mit dabei! Für die Demokratie, für Offenheit, Gastfreundlichkeit, Vielfalt und Freiheit!

„Es ist so anstrengend, böse zu sein“

28.05.2018
Quelle: Potsdamer Neueste Nachrichten

Mit „Stadt der Zukunft“ haben wir [...] viele Zuschauer erreicht. Wir beenden die Reihe am 16. Juni mit dem „Tag der offenen Gesellschaft“. Migration, Stadtentwicklung, das waren unsere Themen hier. Dazu kam der „Refugees’ Club“, das war ganz praktische Integrationsarbeit, dafür hat das Projekt den Integrationspreis der Stadt Potsdam bekommen.

Mit Texten und Videos Heimat schaffen

28.05.2018
Quelle: Tagesspiegel

Der 16. Juni ist auch der „Tag der offenen Gesellschaft“, an dem die Initiative „Offene Gesellschaft“ dazu aufruft, Tische und Stühle rauszustellen, Nachbarn und Fremde einzuladen und die Demokratie zu feiern. Gemeinsam lachen, gemeinsam essen – lange Tafeln im Tagesspiegel werden dazu Gelegenheit bieten.

Gelebte Integration an gemeinsamer "Offener Tafel"

25.05.2018
Quelle: RP Online

Der Rhein-Kreis Neuss unterstützt den "Tag der offenen Gesellschaft", den die Initiative "Offene Gesellschaft" 2017 ins Leben gerufen hat. Dieses Jahr fällt dieser Tag auf Samstag, 16. Juni. Dann sind alle aufgerufen, Zeichen für eine tolerante Gesellschaft zu setzen - und zwar mit "Offenen Tafeln", an denen Menschen mit verschiedenen Geschichten, Hintergründen, Heimatländern und Religionen auf Augenhöhe zusammenkommen. "Integration gelingt dort am besten, wo sich Menschen aufeinander einlassen", sagt Landrat Hans-Jürgen Petrauschke.

Erster Integrationsworkshop fürs Zusammenleben

25.05.2018
Quelle: Ostholsteiner Anzeiger

Wie kann das Zusammenleben zwischen alten und neuen Bürgern in Eutin gemeinsam gut funktionieren? Das herauszufinden, war Ziel des ersten Integrationsworkshops von Stadt und Kreis, der Mittwochnachmittag stattfand. Eine konkrete Veranstaltung für alle im Seepark konnte gestern schon verkündet werden: Wie im Vorjahr auch wird es am 16. Juni ein Picknick im Seepark geben – zum Tag der offenen Gesellschaft. 

Integrationszentrum bietet am 16. Juni "Offene Tafel" an

24.05.2018
Quelle: RP Online

Der Rhein-Kreis Neuss unterstützt den "Tag der offenen Gesellschaft", den die Initiative "Offene Gesellschaft" 2017 ins Leben gerufen hat. Dieses Jahr fällt dieser Tag auf Samstag, 16. Juni. Dann sind alle aufgerufen, Zeichen für eine tolerante Gesellschaft zu setzen - und zwar mit "Offenen Tafeln", an denen Menschen mit verschiedenen Geschichten, Hintergründen, Heimatländern und Religionen auf Augenhöhe zusammenkommen.

Ehrenamtliche Starthelfer

23.05.2018
Quelle: FOCUS Online

"1 Stadt, 2 Menschen, 3 Treffen": Integration beginnt, wenn fremde Menschen gemeinsam etwas unternehmen, miteinander ins Gespräch kommen und sich dabei kennen lernen. Picknick im Park am Museum Alte Post am Tag der offenen Gesellschaft; wir reden miteinander über das was uns in unserer Gesellschaft wichtig ist!

Kommunales Integrationszentrum: Offene Tafel für mehr Toleranz am 16. Juni

23.05.2018
Quelle: Focus Online

Der Rhein-Kreis Neuss unterstützt den „Tag der offenen Gesellschaft“, den die Initiative „Offene Gesellschaft“ 2017 ins Leben gerufen hat. Dieses Jahr fällt dieser Tag auf den Samstag, 16. Juni. Dann ist die Bevölkerung aufgerufen, Zeichen für eine tolerante Gesellschaft zu setzen – und zwar mit „Offenen Tafeln“, an denen Menschen mit verschiedenen Geschichten, Hintergründen, Heimatländern und Religionen auf Augenhöhe zusammenkommen.

Aufgetischt am Warnitzer Bogen

22.05.2018
Quelle: Berliner Woche

Das Team von BENN („Berlin Entwickelt Neue Nachbarschaften") Hohenschönhausen Nord beteiligt am bundesweiten Tag der offenen Gesellschaft. Es will am 16. Juni von 17 bis 20 Uhr im Warnitzer Bogen Tische und Stühle nach draußen stellen, damit sich Leute aus dem Kiez zum gemeinsamen Essen, Erzählen und gegenseitigen Kennenlernen treffen können. 

„Mit Kartoffelsalat die Welt retten“: Tag der Offenen Gesellschaft am 16. Juni

22.05.2018
Quelle: Berliner Woche

Ganz gleich ob es um Demokratie, Mitbestimmung oder Gesellschaftsgestaltung geht – letztlich sind es immer Menschen, die einer Idee Leben einhauchen. Das gilt besonders für den Tag der Offenen Gesellschaft am 16. Juni.

Was feiert Ihr da? Am dritten Samstag im Juni: Tag der offenen Gesellschaft

15.05.2018
Quelle: chrismon

Feiern mit politischem Hintergrund also: "Heute ­wollen manche zurück zu einer geschlossenen Gesellschaft. ­Grenzen zumachen. Fremde ausgrenzen. Wir denken anders – und das möchten wir zeigen", sagt Mascha Roth, Mitglied der Initiative, zu der auch der bekannte Soziologe Harald Welzer gehört

Ins Gespräch kommen - AM 16. JUNI IST DER TAG DER OFFENEN GESELLSCHAFT

12.05.2018
Quelle: Wochenblatt-Reporter

Eine offene Gesellschaft lebt von der offenen Diskussion, vom Austausch der Ideen und vom Wettstreit um die besten Lösungen. Dafür treten am Tag der offenen Gesellschaft am Samstag, 16. Juni, wieder Zehntausende im ganzen Land ins Freie.

Pro-Europäer fordern mehr Mut

11.05.2018
Quelle: saarbruecker-zeitung.de

Unser Mitbegründer Andre Wilkens zum Europatag: „Ich wünsche mir einen ähnlichen Mut von Politikern aller Parteien, um für Europa zu kämpfen“.

Tag der offenen Gesellschaft

02.05.2018
Quelle: KOMMUNAL

Einfach mal DAFÜR sein. FÜR ein Miteinander, FÜR Zusammenhalt, FÜR Gleichberechtigung, FÜR gemeinsames Verstehen und FÜR Nachfrage. Kurz gesagt: FÜR eine offene Gesellschaft.

„Demokratie lebt vom permanenten Ideenaustausch“

25.04.2018
Quelle: kreiszeitung.de

Das christliche Jugenddorf (CJD) will sich deshalb auf dem Kirchplatz mit den Besuchern zusammensetzen. Ab 13.30 Uhr stellt das CJD dort den bundesweiten Tag der offenen Gesellschaft vor, der zufällig und passenderweise auf den Begrüßungstag der Stadt fällt.

Feierabendakademie befasst sich mit dem Thema "Demokratie"

13.04.2018
Quelle: AltkreisBlitz

Anregungen zu "Digitalisierung als Herausforderung. Wie Demokratie in Zeiten von Internet und Social Media gelingen kann." werden am 6. Juni von Andre Wilkens erwartet.

Riesengroßes Dinner für die Demokratie

04.04.2018
Quelle: Münchner Wochen Anzeiger

Die große Mehrheit in unserem Land lebt gerne in einer offenen Gesellschaft. Doch wie lässt sich das deutlich machen in einer Zeit, in der autoritäre Sehnsüchte und Ausgrenzungswünsche immer mehr die Debatte zu dominieren drohen? So entstand Anfang 2017 die Idee: Lasst uns diese hart erkämpfte Demokratie einfach mal feiern! Nicht in Form eines "von oben" durchorganisierten Volksfestes, sondern mit einem Fest, dass die Bürger vor Ort selbst in die Hand nehmen und ausrichten.

Provisorische Straße nahe Kanzleramt wird abgerissen

03.04.2018
Quelle: Berliner Morgenpost

Die Initiative Offene Gesellschaft e. V. erhebt Einspruch dagegen. Sie fordert, dass das Bürgerforum realisiert wird. Es sei das Herzstück, das mitten im Band des Bundes errichtet werden sollte, heißt es auf der Homepage der Initiative.

Ein Haus für Demokratie im Spreebogen

20.03.2018
Quelle: Tagesspiegel

Die Initiative „Die Offene Gesellschaft“ hat eine Kampagne gestartet, um zu verhindern, dass aus der provisorischen Straßenführung eine dauerhafte wird. Beide erinnern an die eigentliche Bestimmung der großzügigen Fläche zwischen Bundeskanzleramt und Paul-Löbe-Haus: Hier sollte das Bürgerforum entstehen. Ein Ort, an dem sich die Bürgerinnen und Bürger als ebensolche erleben:

Der Traum vom Bürgerforum - ausgeträumt?

19.03.2018
Quelle: Deutschlandfunk Kultur

 Unser Mitbegründer Andre Wilkens im Interview zum Bürgerforum.

"Von welcher Zukunft träume ich?" - Diskussion mit Schülern

10.03.2018
Quelle: Echo Online, Darmstadt

Unser Mitbegründer Harald Welzer spricht mit SchülerInnen der 9. Klasse über die Zukunft.

Beharrlichkeit zahlt sich eben aus

22.01.2018
Quelle: saarbruecker-zeitung.de

Die Teilnahme am bundesweiten „Tag der offenen Gesellschaft“ war im Juni ein Erfolg, zudem intensivierte der TTC seine Kooperationen mit Sulzbacher Schulen und richtete im Oktober mit Erfolg ein Hobbyturnier aus.

Machen Sie mit beim Tag der offenen Gesellschaft 2018

21.01.2018
Quelle: Diakonisches Werk Berlin-Brandenburg-schlesische Oberlausitz

An hunderten Tafeln gleichzeitig, teils bis spät in die Nacht: Mit mehr als 20.000 Menschen an 458 Tafeln hat die Initiative Offene Gesellschaft in Partnerschaft mit der Diakonie Deutschland am 17. Juni 2017 ein vernehmbares Zeichen für eine starke, entwicklungsfähige und offene Gesellschaft gesetzt.

2017: Gefühlt besser als 2016. Was kommt 2018?

18.01.2018
Quelle: Hundertvierzehn.de

Unser Mitbegründer Andre Wilkens wirft einen Blick auf das vergangene Jahr und wagt eine optimistische Prognose für 2018.

FWZ auch beim zweiten "Tag der offenen Gesellschaft" wieder dabei

06.01.2018
Quelle: Nordbayern.de

Beim zweiten (bundesweiten) "Tag der offenen Gesellschaft" am 16. Juni will das Freiwilligenzentrum wieder dabei sein und sucht noch „spritzige Ideen“ und Leute, die Lust haben, mitzuplanen.

Südring 2, Korbach

19.12.2017
Quelle: FOCUS

Bericht zum Jugendforum "Utopie & Alltag" und der Vorstellung der Aktion "Zusammen sind wir Lichtermeer" der Initiative Offene Gesellschaft in Korbach. Die Veranstaltung fand in Kooperation mit dem Netzwerk für Toleranz statt.  

Kaiserslautern: Ausstellung „Erzwungenes Finale“ bis Ende 2017

19.12.2017
Quelle: DIE RHEINLANDPFALZ

Kurzbericht zur die Ausstellung "Erzwungenes Finale - Ende der Vorstellung" , die gemeinsam vom Protestantischen Männerverein und dem Initiativkreis Offene Gesellschaft Kaiserslautern organisiert wurde.

Am 24. November ist GIVING FRIDAY von dm

17.11.2017
Quelle: Presseportal.de

Ankündigung des GIVING FRIDAY von dm am 24.11., an dem fünf Prozent des Tagesumsatzes an verschiedene Bildungsprojekte für Kinder und Jugendliche. dm unterstützt, z.B. durch sein Engagement zum "Tag der Offenen Gesellschaft" letztes Jahr am 17.Juni, die Initiative Offene Gesellschaft und ihre Ziele.

Podiumsdiskussion zur Zukunft der Schützenfeste

17.11.2017
Quelle: FOCUS

Ankündigung zur Diskussion um die (Un)Möglichkeit in der Gemeinde Wedemark ein gemeinsames Schützenfest zu organisieren. Harald Welzer diskutiert hier im Rahmen des Festivals „Wie?Jetzt! Demokratie, Frieden, Freiheit“ mit.

Korbach - Meldung vom 14.11.2017

14.11.2017
Quelle: FOCUS

Ankündigung der Veranstaltung "Utopie & Alltag" des Jugendforums des Netzwerks für Toleranz, des Schülerkreisrats und der Initiative Offene Gesellschaft und des Kreisschülerrats in Korbach.

Utopie & Alltag - eine Diskussionsrunde

07.11.2017
Quelle: youpod.de

Ankündigung des Jugendforums "Utopie & Alltag" der Offenen Gesellschaft in den Düsseldorfer Arcaden am 15.11.2017.

Gespräche für eine bessere Welt

02.11.2017
Quelle: Schwäbische Zeitung

Bericht über das Engagement des Irish Pub Geschäftsführers Michael Steiger in Tuttlingen für eine Offene Gesellschaft. Die Kneipenbox dient dabei als Aushängeschild und Gesprächsanregung.

AfD im Bundestag - Tausende protestieren in Berlin gegen Rassismus

22.10.2017
Quelle: Hamburger Morgenpost

Bericht über die Großdemonstration gegen Hass und Rassismus im Bundestag, die u.a. von der Initiative Offene Gesellschaft unterstützt wurde. 

Tausende protestieren am Brandenburger Tor gegen rechts

22.10.2017
Quelle: WELT

Bericht über die Großdemonstration gegen Hass und Rassismus im Bundestag, die u.a. von der Initiative Offene Gesellschaft unterstützt wurde. 

Großdemo gegen Rassisten im Bundestag

19.10.2017
Quelle: Frankfurter Rundschau

Bericht über die Großdemonstration gegen Hass und Rassismus im Bundestag, die u.a. von der Initiative Offene Gesellschaft unterstützt wurde. 

Hier gibt’s genügend Gesprächsstoff

19.10.2017
Quelle: Schwarzwälder Bote

Bericht über Aktionen für eine offene Gesellschaft in drei Irish Pubs in Schwenningen, Villingen und Tuttlingen, bei dem die Kneipenbox der Initiative Offene Gesellschaft auch zum Einsatz kommt. 

Hier darf jeder zu Wort kommen

10.10.2017
Quelle: Neue Presse

Bericht über die Formierung des politischen Stammtisches in Ebern, der die Kneipenbox der Offenen Gesellschaft ins Zentrum des Geschehens rückt.

Wie wollen wir leben?

26.09.2017
Quelle: Stadtteilschule Helmuth Hübener

Bericht über den Besuch der Stadtteilschule Helmuth Hübener durch den Verein Zinnschmelze und Lea Raschewski und Justine Ohlhöft von der Offenen Gesellschaft. Mit den Jugendlichen diskutierten sie die Frage "Wie wollen wir leben?"  

Politisches Dating im Doppeldecker

21.09.2017
Quelle: rbb24

Bericht über das Gespräch mit Shai Hoffmann auf radioeins, wo er nach der Reise mit dem BdB Bilanz zieht und von den Begegnungen erzählt.

Der "Bus der Begegnungen" ist zurück

21.09.2017
Quelle: radioeins rbb

Interview mit Shai Hoffmann, der Bilanz zieht nach der Reise mit dem Bus der Begegnungen.

Allemagne: la politique du bus

21.09.2017
Quelle: Cafébabel

Bericht und Video über den Bus der Begegungen auf Cafébabel, dem ersten europäischen Mitmachmagazin für junge Europäer*innen.

Debatte um Menschenwürde

19.09.2017
Quelle: Hannoversche Allgemeine Zeitung

Bericht über die öffentliche Debatte zum Thema Menschenwürde des Initiativkreises Offene Gesellschaft Hannover

Bustour gegen Internet-Vorteile

18.09.2017
Quelle: Zeitung für Lübz-Goldberg-Plau

Bericht über den Halt des BdB in Plau am See.

Filterblasen zum Platzen bringen

16.09.2017
Quelle: neues deutschland

Reportage über den Halt des BdB in Chemnitz.

Bus der Begegnungen

15.09.2017
Quelle: TV Schwerin

Kurzbericht über den Halt des BdB in Schwerin.

Notfallkonzerte und Gespräche am Bus der Begegnungen

13.09.2017
Quelle: Rinteln-Aktuell.de

Bericht über den Halt des BdB in Rinteln: Es gab Gespräche mit Bürgerinnen und Bürgern und ein "Notfallkonzert" eines Streichquartetts des "Orchesters im Treppenhaus".

"Linie 94" hält auf Rintelner Marktplatz

11.09.2017
Quelle: Schaumburger Zeitung & Landes-Zeitung

Ankündigung der Station des BdB auf dem Marktplatz in Rinteln.

Dresden im Dialog - Internationale Wochen zu Frieden, Kultur und Stadt

11.09.2017
Quelle: FOCUS Online

Ankündigung der dreiwöchigen Veranstaltungsreihe "Dresden im Dialog"; in deren Rahmen ist die Offene Gesellschaft am 26. September Partner bei der Podiumsdiskussion "TACHELES zu Sächsischen Städten".

"Bus der Begegnungen" macht in Bielefeld Station

10.09.2017
Quelle: Neue Westfälische

Bericht über die Gespräche während des Halts des BdB in Bielefeld.

Singen gegen Populismus und Diktatur - Ensemble lädt Bürger ein

07.09.2017
Quelle: neue musikzeitung

Ankündigung der "Bürgersingstunde" des Gesangensembles AuditivVokal am 13.09.2017 in Dresden. Die Offene Gesellschaft ist Projektpartner.

Ensemble lädt ein: Singen gegen Populismus und Diktatur

07.09.2017
Quelle: Focus Online / dpa

Ankündigung der "Bürgersingstunde" des Gesangensembles AuditivVokal am 13.09.2017 in Dresden. Die Offene Gesellschaft ist Projektpartner.

Singen gegen den Populismus

07.09.2017
Quelle: Sächsische Zeitung

Ankündigung der "Bürgersingstunde" des Gesangensembles AuditivVokal am 13.09.2017 in Dresden. Die Offene Gesellschaft ist Projektpartner.

Junge Menschen sind unpolitisch? Diese 7 Initiativen beweisen das Gegenteil

06.09.2017
Quelle: Edition F

Vorstellung der Offenen Gesellschaft als eine der neuen Initiativen, in der sich junge Menschen jenseits der Parteienlandschaft politisch engagieren.

Sozial-Safari

06.09.2017
Quelle: detektor.fm

Interview mit Initiator Shai Hoffmann im Bus der Begegnungen unterwegs in Apolda.

Jung, leidenschaftlich und politisch

06.09.2017
Quelle: Zeitung für Lübz - Goldberg - Plau

Ankündigung der Station des BdB in Plau am See.

Quatschen und Streiten am Bus

05.09.2017
Quelle: MDR.de Sachsen

Bericht über den ersten Halt des Busses der Begegnungen in Chemnitz.

Die eigene Filterblase zum Platzen bringen

04.09.2017
Quelle: Radio Dreyeckland

Interview mit Initiator Shai Hoffmann zum Start der Deutschlandtour des Busses der Begegnungen.

Unterwegs für die Demokratie

04.09.2017
Quelle: Jüdische Allgemeine

Bericht über den Start der Deutschlandtour des Busses der Begegnungen.

"Die Parole lautet: Kein Verpissertum zulassen!"

04.09.2017
Quelle: Thüringische Landeszeitung

Bericht über das Weimarer Kulturforum für eine offene Gesellschaft, in dem u.a. Sigmar Gabriel, Katja Riemann und Armin Petras über die Rolle von Kunst und Kultur für eine offene Gesellschaft diskutierten. Mascha Roth verlas die Eröffnungsrede ihres verstorbenen Vaters, in der er Engagement gegen nationalistisches Denken forderte: "Kein Verpissertum zulassen!"

Fotos von der Diskussion im Weimarer DNT über die offene Gesellschaft

03.09.2017
Quelle: Thüringen24

Bildstrecke zum Kulturforum für eine offene Gesellschaft.

Festival für Vielfalt auf dem Gutshof Britz

02.09.2017
Quelle: Berliner Woche

Ankündigung des "Neukölln Open - Festival für Demokratie und Vielfalt" auf dem Gutshof Britz am 10.09.17. Andre Wilkens und Mascha Roth von der Offenen Gesellschaft werden auf Podien über eine Renaissance des europäischen Gedankens bzw. Strategien für die offene Gesellschaft diskutieren.

Hochkarätiges Forum zur Kultur im DNT

02.09.2017
Quelle: Thüringer Allgemeine

Ankündigung des Kulturforums für eine offene Gesellschaft am 02.09.17 in Weimar.

Das letzte Kunstfest-Wochenende und das Weimarer Kulturforum

01.09.2017
Quelle: Radio Lotte Weimar

Interview mit Christian Holtzhauer, dem Leiter des Kunstfestes Weimar, über die abschließenden Veranstaltungen am Wochenende. Im Besonderen gibt er einen Ausblick auf die Themen des Weimarer Kulturforums und das vielseitige, hochkarätig besetzte Podium.

Kunstfest lädt zum Kulturforum

01.09.2017
Quelle: Radio Lotte Weimar

Ankündigung des Kulturforums für eine offene Gesellschaft auf dem Kunstfest Weimar.

"Was tun?": Außenminister Gabriel diskutiert in Weimar mit Kulturschaffenden

01.09.2017
Quelle: Thüringen24

Ankündigung des Weimarer Kulturforums für eine offene Gesellschaft am 02.09.17 im Deutschen Nationaltheater.

Bus der Begegnungen: Zwischenstopp in Rinteln

31.08.2017
Quelle: Rinteln-Aktuell.de

Ankündigung der Station des Busses der Begegnungen in Rinteln.

Weimarer Kulturforum mit Außenminister Gabriel

31.08.2017
Quelle: Evangelische Kirche in Mitteldeutschland / epd

Ankündigung des Weimarer Kulturforums für eine offene Gesellschaft.

"Hashtag-dafür: Klarkommen auf die Zukunft"

31.08.2017
Quelle: Radio Bamberg

Ankündigung des Jugendforums in Bamberg zum Thema "Ehrenamt und offene Gesellschaft" am 31.08.17.

Kann Utopie Alltag werden?

30.08.2017
Quelle: neue nordhäuser zeitung online

Bericht über das Jugendforum "Utopie & Alltag" der Offenen Gesellschaft im thüringischen Werther.

"Wer trägt die Verantwortung?"

29.08.2017
Quelle: KOMPASS - Das Stadtmagazin für Zwickau und Umgebung, Vogtland und Erzgebirge

Interview zu direkter Demokratie mit unserem Regionalbotschafter in Sachsen, Eric Hattke, im Rahmen der Titelgeschichte zur Bundestagswahl.

Neukölln feiert die offene Gesellschaft

26.08.2017
Quelle: Berliner Abendblatt

Ankündigung des "Neukölln Open - Festival für Demokratie und Vielfalt" am 10. September auf dem Gutshof und im Schloss Britz. Mit dem Festival, auf dem Menschen in verschiedenen Formaten diskutieren und sich äußern können, soll vor der Bundestagswahl ein Zeichen gesetzt werden. Die Offene Gesellschaft gehört zu den Kooperationspartnern.

Forum mit Minister und Künstlern

26.08.2017
Quelle: Thüringer Allgemeine

Ankündigung des Kulturforums für eine offene Gesellschaft in Weimar: Am 02.09.17 werden im Deutschen Nationaltheater u.a. Sigmar Gabriel, Katja Riemann und Armin Petras darüber diskutieren, wie Kulturschaffende und -institutionen die offene Gesellschaft verteidigen können.

Zuhören bei Kaffee und Kuchen

23.08.2017
Quelle: ZEIT Online

Artikel über die neuen Formen des linken Protests: Dialog statt Demo - wie z.B. beim Bus der Begegnungen.

"Make Laatzen great again": Vierteilige Diskussionsreihe startet am Sonnabend

16.08.2017
Quelle: LeineBlitz

Ankündigung der vierteiligen Diskussionsreihe "Make Laatzen 2017 Great Again": Bürger*innen und Kommunalpolitiker*innen sind eingeladen, miteinander zu diskutieren. Themen sind die Zugehörigkeit des Islams, die Regulierung von Drogenkonsum und die Bedeutung guter Arbeit; Abschluss bildet eine Podiumsdiskussion der konkurrienden Bundestagskandidaten.

Buntes Fest der Kulturen

14.08.2017
Quelle: Goslarsche Zeitung

Meldung über das "Picknick der Kulturen" in Osterode, gefördert u.a. von der Offenen Gesellschaft.

Offen bleiben für die Zukunft

10.08.2017
Quelle: Rheinische Post

In der Rheinischen Post zitiert Dorothee Krings Harald Welzer und argumentiert, dass sich nur eine offene Gesellschaft zukünftigen Herausforderungen anpassen könne.

Welches Land wollen wir?

07.08.2017
Quelle: radioeins rbb

Nur noch ein paar Wochen bis zur Bundestagswahl: Kerstin Hermes hat unsere Campaignerin Gemina Picht live zu den Zielen der Initiative Offene Gesellschaft interviewt.

"Wir sind die Mehrheit"

28.07.2017
Quelle: Wiener Zeitung

Vor der Wahl zum österreichischen Nationalrat im Oktober schreibt die Publizistin Isolde Charim über die Notwendigkeit, die Zivilgesellschaft zu stärken - und wie die Initiative Offene Gesellschaft sich in Deutschland dafür engagiert.

Einmischen lohnt sich

21.07.2017
Quelle: Nürtinger Zeitung

Bericht über den Kneipenabend unter dem Motto "Sag was! Tacheles für Toleranz" in Nürtingen, organisiert von der Caritas Fils-Neckar-Alb. Das Schauspielduo Karen Kettling und Jürgen Albrecht stellte populistische Stammtischgespräche nach und entwickelte mit dem Publikum Strategien, um in solchen Situationen Haltung zu zeigen. Die Veranstaltung wurde im Rahmen der "Aktionen für eine Offene Gesellschaft" von der Robert Bosch Stiftung gefördert.

"Die etablierten Parteien verlieren sich im Wust des Populismus"

10.07.2017
Quelle: Telepolis

Interview mit unserem Mitbegründer Harald Welzer über die Gefahren und Chancen für die offene Gesellschaft in Deutschland vor der Bundestagswahl.

So viel Protest war noch nie

09.07.2017
Quelle: ttt - titel, thesen, temperamente (ARD)

Interview mit Mitbegründer Harald Welzer über die unterschiedlichen Formen des Protests während des G20-Gipfels in Hamburg

Wollen wir die offene Gesellschaft?

09.07.2017
Quelle: Augsburger Allgemeine

Wolfgang Schütz setzt sich kritisch mit den theoretischen Grundlagen für die Arbeit der Initiative auseinander: Wie offen darf eine Gesellschaft sein, die ihre liberale Demokratie schützen will?

Tag der offenen Gesellschaft: Gemeinsam für die Demokratie getafelt

23.06.2017
Quelle: Schwerin-Lokal

Bericht über die Tafel im "PlattenPark" im Schweriner Stadtteil Mueßer Holz mit unserer Regionalbotschafterin Justine Ohlhöft

Tafeln, Trinken - und über die 'Weltevolution' diskutieren

22.06.2017
Quelle: wendland-net

Videointerview mit Reinhard Kahl, der eine Tafel in Brünkendorf (Wendland) organisiert hat

Podiumsdiskussion - Wer regiert die Demokratie?

21.06.2017
Quelle: Blick Mittelsachsen

Ankündigung einer Podiumsdiskussion zum Thema "Wer regiert die Demokratie?" an der Hochschule Mittweida mit dem ehemaligen SPD-Vorsitzenden Franz Müntefering

Plädoyer für eine offene Gesellschaft

21.06.2017
Quelle: Main-Spitze // Wiesbadener Tageblatt

Bericht über den Tag der offenen Gesellschaft in Flörsheim (Anknüpfung an Mahnwachen für Deniz Yücel)

455 Tafeln für Demokratie und Offenheit

20.06.2017
Quelle: medienmilch.de

Der Tag der offenen Gesellschaft als Meldung des Tages

#dafür: Ein Zeichen für Demokratie

20.06.2017
Quelle: couchFM - das berliner campusradio

Beitrag über den Tag der offenen Gesellschaft in Berlin (inkl. Interview mit unserem Campaigner Tilman Eicke)

Grüne suchten das offene Gespräch

20.06.2017
Quelle: inFranken.de

Bericht über den Tag der offenen Gesellschaft in Wiesentheid

Bürgerliches Picknick: Köstlicher Duft und gute Stimmung

20.06.2017
Quelle: Berliner Woche

Bericht über die Tafel der offenen Gesellschaft auf dem Tempelhofer Feld

Rund 60 kamen zum ersten "Picknick für Demokratie"

19.06.2017
Quelle: Ostholsteiner Anzeiger

Bericht über den Tag der offenen Gesellschaft in Eutin

Schmausen in der Farbe der Unschuld: Weiße Tafel in Sulzheim

19.06.2017
Quelle: Allgemeine Zeitung

Bericht über Tafel in Sulzheim (Rheinland-Pfalz)

Offene Tafelrunde

19.06.2017
Quelle: RP Online

Bericht über den Tag der offenen Gesellschaft in Düsseldorf mit Vertreterinnen und Vertretern von Stadt, Diakonie und Kulturinstitutionen

Demokratischer Dialog am Rande der Festivitäten

19.06.2017
Quelle: Westfalenpost

Bericht zum Tag der offenen Gesellschaft in Siegen

Mit Trommeln Demokratie gedankt

19.06.2017
Quelle: Schwarzwälder Bote

Bericht über den Tag der offenen Gesellschaft in Calw

Lokalzeit aus Aachen

19.06.2017
Quelle: WDR

Nachrichtenbeitrag über den Tag der offenen Gesellschaft in Aachen

Diskutiert, geschlemmt, vernetzt - Kulturen prallen aufeinander

19.06.2017
Quelle: Sachsen Fernsehen

Beitrag über den Tag der offenen Gesellschaft in Dresden

Ein Fest für die Demokratie

19.06.2017
Quelle: Augsburger Allgemeine

Bericht der Augsburger Allgemeinen über den Tag der offenen Gesellschaft in Neuburg

Arbeitskreis "Hand in Hand" feiert mit Gästen die Demokratie

19.06.2017
Quelle: Aachener Zeitung

Bericht der Aachener Zeitung über den Tag der offenen Gesellschaft im Nordkreis Aachen

Feld nicht denen überlassen, die gegen alles sind

19.06.2017
Quelle: Gäubote - Die Herrenberger Zeitung

Bericht der Herrenberger Zeitung über den Tag der offenen Gesellschaft. 

Lange Tafel - offene Gesellschaft

19.06.2017
Quelle: Westdeutsche Zeitung

Bericht der Westdeutschen Zeitung über das Engagement der Düsseldorferinnen und Düsseldorfer zum Tag der offenen Gesellschaft. 

Ein Tag, der ein Zeichen setzen soll

19.06.2017
Quelle: Badische Zeitung

Bericht der Badischen Zeitung über das Engagement aller Mitwirkenden in Haslach zum Tag der offenen Gesellschaft. 

Frühstücken für eine offene Gesellschaft

19.06.2017
Quelle: Main-Echo

Bericht des Main-Echo über den Tag der offenen Gesellschaft. 

Erlangen und Möhrendorf wiesen auf Missstände hin

18.06.2017
Quelle: nordbayern.de

Bericht über die Tafeln in Möhrendorf und Erlangen

Für Demokratie und Toleranz

18.06.2017
Quelle: idowa

Bericht über den Tag der offenen Gesellschaft in Viechtach

Gespräche am Bahnhof: Zahlreiche Besucher bei der "Tafel für Toleranz und Demokratie"

18.06.2017
Quelle: Kölner Stadt-Anzeiger

Bericht über den Tag der offenen Gesellschaft in Overath

Aachener setzen an Tafeln Zeichen für Vielfalt

18.06.2017
Quelle: Aachener Zeitung

Ausführlicher Bericht über die unterschiedlichen Tafeln in Aachen

"Tag der offenen Gesellschaft": Gegen die Spaltpilze in der Gesellschaft

18.06.2017
Quelle: Aachener Nachrichten

Bericht über Tafeln in Aachen

Gespräche am Bahnhof: Zahlreiche Besucher bei der "Tafel für Toleranz und Demokratie"

18.06.2017
Quelle: Kölnische Rundschau / Bergische Landeszeitung

Bericht über den Tag der offenen Gesellschaft in Overath

Brot brechen für die Demokratie

18.06.2017
Quelle: Göttinger Tageblatt

Bericht über den Tag der offenen Gesellschaft in Göttingen

Fest für die Demokratie ist von einem Volksaufstand inspiriert

18.06.2017
Quelle: zentralplus - Das Onlinemagazin für Luzern und Zug

Bericht über den Tag der offenen Gesellschaft in Luzern

Ein Ausrufezeichen für Demokratie

18.06.2017
Quelle: Donaukurier / Schrobenhausener Zeitung

Bericht des Donaukuriers über die Tafeln der offenen Gesellschaft in Neuburg. 

Ja-Sager mit menschlicher Botschaft

18.06.2017
Quelle: Stuttgarter Nachrichten // Stuttgarter Zeitung

Bericht der Stuttgarter Nachrichten über das Engagement aller Stuttgarterinnen und Stuttgarter, die die Tafeln am Tag der offenen Gesellschaft möglich gemacht haben. 

Für Offenheit und Demokratie

18.06.2017
Quelle: Domradio

Bericht des Domradios über den Tag der offenen Gesellschaft. 

Ein Picknick für eine offene Gesellschaft

18.06.2017
Quelle: Frankfurter Allgemeine Zeitung / AFP

Video-Interview mit Co-Initiator André Wilkens und Gästen auf der Festtafel am Tag der offenen Gesellschaft auf dem Tempelhofer Feld. 

Tische raus!

17.06.2017
Quelle: taz

Einladung zur Tafel im taz.café

Festtafel für offene Gesellschaft

17.06.2017
Quelle: Allgemeine Zeitung

Einladung zum Tag der offenen Gesellschaft auf dem Bauernmarkt Wörrstadt

Fiedlers Tag vom 17. Juni 2017

17.06.2017
Quelle: Singener Wochenblatt

Der Chefredakteur des Wochenblatts teilt ein Statement von Tobias Volz, SPD-Bundestagskandidat für den Kreis Konstanz, zum Tag der offenen Gesellschaft

Auricher Grüne aßen mit Obdachlosen

17.06.2017
Quelle: Ostfriesen-Zeitung

Bericht über den Tag der offenen Gesellschaft in Aurich

Dieses Wochenende wird niemandem langweilig

17.06.2017
Quelle: Tagesspiegel

Ankündigung des Tages der offenen Gesellschaft in Berlin

Dinner für die Demokratie (rbb AKTUELL)

17.06.2017
Quelle: rbb

Nachrichtenbeitrag über die Tafel der Offenen Gesellschaft auf dem Tempelhofer Feld und andere Tafeln in Berlin

SWR Aktuell Baden-Württemberg

17.06.2017
Quelle: SWR

Live-Interview mit unserem Botschafter Marcel an der Tafel des Schauspiels Stuttgart

Tafel auf dem Opernplatz feiert die Demokratie

17.06.2017
Quelle: Hannoversche Allgemeine Zeitung

Bericht der Hannoverschen Allgemeinen über das Hannoveraner Engagement am Tag der offenen Gesellschaft. 

Offenes Picknick: Feiern mit Fremden und Freunden

17.06.2017
Quelle: Weser Report

Bericht des Weser Report über das Bremer Engagement am Tag der offenen Gesellschaft. 

Freiheit strengt an

16.06.2017
Quelle: Sächsische Zeitung

Essay unseres Regionalbotschafters Eric Hattke zu den Grenzen von Anstand und Inklusivität in einer offenen Gesellschaft; er plädiert für den konstruktiven Diskurs, da eine offene Gesellschaft einen "immerwährenden Aushandlungsprozess" erfordert.

Kandel: Gemeinsam tafeln für die offene Gesellschaft

16.06.2017
Quelle: Rheinpfalz

Ankündigung der Tafeln in Kandel

Wärmestube lädt zum bunten Fest

16.06.2017
Quelle: Saarbrücker Zeitung

Einladung der Saarbrücker Wärmestube zum Tag der offenen Gesellschaft

Alle zusammen an einer Tafel

16.06.2017
Quelle: HalleSpektrum

Hinweis auf die öffentliche Tafel in Halle an der Saale

Blick in den 17.06.2017

16.06.2017
Quelle: Kieler Nachrichten

Ankündigung des Tages der offenen Gesellschaft in Kiel

17. Juni - Zeit zum Reden

16.06.2017
Quelle: hochschulradio Düsseldorf

Interview mit Campaignerin Gemina Picht zum Tag der offenen Gesellschaft

Auch Erlangen lädt am Samstag alle an einen Tisch

16.06.2017
Quelle: nordbayern.de

Ankündigung zum Tag der offenen Gesellschaft in Erlangen und umzu

Gemeinsam essen am Tag der offenen Gesellschaft

16.06.2017
Quelle: NDR

Interview mit Co-Initiator Harald Welzer zum Tag der offenen Gesellschaft. 

Kann gemeinsames Essen die Demokratie retten, Herr Welzer?

16.06.2017
Quelle: Hannoversche Allgemeine Zeitung

Interview mit Co-Initiator Harald Welzer zum Tag der offenen Gesellschaft. 

Kulturküche für die Weimarer OMA

15.06.2017
Quelle: Thüringer Allgemeine

Bericht über die Einrichtung einer offenen Kulturküche bei der Weimarer Other Music Academy; die Küche wird am Tag der offenen Gesellschaft mit einem Festessen eingeweiht

Industriekultur, Schlendern oder Filme gucken

15.06.2017
Quelle: wendland-net

Ankündigung einer Filmvorführung zum Tag der offenen Gesellschaft

Diskutieren Sie mit am Bauernmarkt

15.06.2017
Quelle: Passauer Neue Presse

Ankündigung des Tages der offenen Gesellschaft in Viechtach

Tafeln in ganz München

15.06.2017
Quelle: Münchner Wochenanzeiger

Bericht des Münchner Wochenanzeigers über die dortigen Tafeln am Tag der offenen Gesellschaft. 

Picknicken für die Demokratie

15.06.2017
Quelle: Lübecker Nachrichten

Ankündigung der Lübecker Nachrichten über die dortigen Tafeln am Tag der offenen Gesellschaft.

Stadt feiert die offene Gesellschaft

14.06.2017
Quelle: RP Online

Ankündigung der Beteiligung von Diakonie, Schauspiel- und Tanzhaus am Tag der offenen Gesellschaft in Düsseldorf

Kreiszeitung Wochenblatt

14.06.2017
Quelle: Kreiszeitung Wochenblatt

Interview mit Co-Initiator Harald Welzer zum Tag der offenen Gesellschaft. 

Düsseldorf feiert "Tag der offenen Gesellschaft"

13.06.2017
Quelle: Neue Ruhr Zeitung

Ankündigung zum Tag der offenen Gesellschaft in Düsseldorf inkl. Statement des Oberbürgermeisters

Gemeinsam an einen Tisch - Tag der offenen Gesellschaft am Sonnabend, 17. Juni 2017

13.06.2017
Quelle: FOCUS Online

Ankündigung der Beteiligung von Dresdens Oberbürgermeister Dirk Hilbert

Für mehr Demokratie in Deutschland

12.06.2017
Quelle: Schwarzwälder Bote

Ankündigung einer Veranstaltung in Calw am Tag der offenen Gesellschaft: Die Band Jayantha & the Clan lädt u.a. zu einem Drumcircle unter dem Motto "Danke, Demokratie!" ein.

Einfach mal zu Tisch bitten

12.06.2017
Quelle: Lausitzer Rundschau

Einladung der Lausitzer Rundschau zum Tag der offenen Gesellschaft. 

Tag der offenen Gesellschaft im Hindenburgpark

10.06.2017
Quelle: Kreiszeitung Wochenblatt

Ankündigung der Tafel zum Tag der offenen Gesellschaft in Tostedt

Warum Muslime mit Nicht-Muslimen das Fastenbrechen feiern sollten

10.06.2017
Quelle: Süddeutsche Zeitung

Plädoyer dafür, den Ramadan zur Begegnung zu nutzen, u.a. am 17. Juni, dem ersten Tag der offenen Gesellschaft

Aktion für mehr Demokratie

09.06.2017
Quelle: RBB Abendschau

Bericht der RBB Abendschau über die künstlerische Intervention von Roland Schefferski in Berlin. 

Für eine offene Gesellschaft

09.06.2017
Quelle: Donaukurier

Bericht des Donaukuriers über die Tafel für den Tag der offenen Gesellschaft in Neuburg. 

Was sich Sabine Blumhoff vom Tag der offenen Gesellschaft erhofft

09.06.2017
Quelle: Berliner Woche

Bericht über Sabine Blumhoff, die am Tag der offenen Gesellschaft eine Tafel auf der Halbinsel Stralau veranstalten will. 

Tische und Stühle raus: Tag der offenen Gesellschaft

09.06.2017
Quelle: Berliner Woche

Bericht über die geplante 100-Meter-Tafel auf dem Tempelhofer Feld. 

Tafeln für eine offene Gesellschaft

09.06.2017
Quelle: Berliner Woche

Bericht der Berliner Woche über die ersten beiden Tafeln im Bezirk Pankow. 

Piefig, aber unverzichtbar

08.06.2017
Quelle: enorm Magazin

Plädoyer für eine Allianz und einen Austausch zwischen neuen (z.B. der Offenen Gesellschaft) und etablierten pro-demokratischen Organisationen

Greifswald feiert "Luther-Straßen-Fest"

08.06.2017
Quelle: Evangelische Zeitung

Ankündigung des "Luther-Straßen-Fests" in Greifswald zum Tag der offenen Gesellschaft

Tische raus am 17. Juni

08.06.2017
Quelle: wendland-net

Ankündigung und Einladung von Wendland-Net zur Tafel der offenen Gesellschaft in Höhbeck. 

Freiheit wirklich leben

07.06.2017
Quelle: Frankfurter Neue Presse

Interview mit unserem Botschafter für die Region Sachsen Eric Hattke zum Tag der offenen Gesellschaft

Essen, trinken und ein Zeichen setzen

07.06.2017
Quelle: Waldeckische Landeszeitung

Ankündigung und Einladung des Waldecker Bürgermeisters zum Tag der offenen Gesellschaft. 

Tafeln für die Demokratie

07.06.2017
Quelle: Dresdner Neueste Nachrichten

Ankündigung der DNN zum Tag der offenen Gesellschaft

Welches Land wollen wir sein?

06.06.2017
Quelle: Hannoversche Allgemeine Zeitung

Bericht über die zweite von vier Debatten zum Thema "Welches Land wollen wir sein?" in Hannover. Auf dem Podium - das jedem Besucher/jeder Besucherin offenstand - diskutierten u.a. die Kulturschaffende Iyabo Kaczmarek und der Kriminologe Christian Pfeiffer über das Recht auf die freie Entfaltung der Persönlichkeit.

Tag der offenen Gesellschaft auch in Schöneberg

06.06.2017
Quelle: Berliner Woche

Bericht der Berliner Woche über den Tag der offenen Gesellschaft und die teilnehmenden Tafeln in Schöneberg. 

Welches Land wollen wir sein?

06.06.2017
Quelle: Hannoversche Allgemeine Zeitung

Bericht der Hannoverschen Allgemeinen Zeitung über die Debatte des Initiativkreis Offene Gesellschaft. 

In den Kiez integrieren

04.06.2017
Quelle: Berliner Woche

Bericht über die geplante Tafel des Impact Hub am Mehringplatz

Neusser Stadtgespräch über Zukunft der Gesellschaft

03.06.2017
Quelle: Rheinische Post

Ankündigung der Rheinischen Post zur Debatte der offenen Gesellschaft in Neuss.

Für eine offene Gesellschaft: Brief an die Leser von Harald Welzer

01.06.2017
Quelle: meinAnzeiger.de Gotha

Aufruf zum Tag der offenen Gesellschaft

Mega-Dinner für eine offene Gesellschaft: Mischt euch ein!

01.06.2017
Quelle: Thüringen24

Interview mit Harald Welzer zum Tag der offenen Gesellschaft

Am 17. Juni ist der Tag der offenen Gesellschaft

01.06.2017
Quelle: der reporter - Das Familienwochenblatt

Aufruf zur Teilnahme am Tag der offenen Gesellschaft in Ostholstein

Mit vollem Einsatz für die Eingliederung

31.05.2017
Quelle: Saarbrücker Zeitung

Bericht über das von der Offenen Gesellschaft geförderte Integrationsfest des Tischtennisclubs Altenwald in Sulzbach/Saar.

Aktion am 17. Juni als Zeichen für Toleranz und Demokratie

31.05.2017
Quelle: Neue Westfälische

Ankündigung der Neuen Westfälischen über den Tag der offenen Gesellschaft.

Hintern hoch für die offene Gesellschaft

30.05.2017
Quelle: Süddeutsche Zeitung

Vergleichende Rezension der politischen Bücher "Wir sind die Mehrheit. Für eine offene Gesellschaft" von Harald Welzer und "Freiheit verteidigen. Wie wir den Kampf um die Offene Gesellschaft gewinnen" von Ralf Fücks

Wie klingt das Grundgesetz?

23.05.2017
Quelle: RBB Kulturradio

Shelly Kupferberg im Gespräch mit NIDO, die für die Offene Gesellschaft das Grundgesetz vertont haben. 

Farbe bekennen im Zeichen der Demokratie

23.05.2017
Quelle: Stuttgarter Zeitung

Bericht der Stuttgarter Zeitung über den von der Offenen Gesellschaft initiierten Autokorso zum Tag des Grundgesetz. 

Demokratiefans in Stuttgart machen mobil

22.05.2017
Quelle: Stuttgarter Zeitung

Bericht der Stuttgarter Zeitung über den Autokorso zum Tag des Grundgesetzes, den unser Regionalbotschafter Marcel Roth zusammen mit dem Citizen.KANE Kollektiv in Stuttgart organisiert hat. 

Tag der offenen Gesellschaft

22.05.2017
Quelle: Berliner Woche

Aufruf der Berliner Woche zur Teilnahme am Tag der offenen Gesellschaft am 17. Juni!

Demokratiefans in Stuttgart machen mobil

22.05.2017
Quelle: Stuttgarter Nachrichten

Bericht über den Autokorso zum Tag des Grundgesetz unserer Initiative mit dem Citizen.KANE.Kollektiv in Stuttgart

Nur noch kurz die Welt retten

17.05.2017
Quelle: Brigitte

Die Brigitte featured unsere Initiative in ihrem How-To Guide für gesellschaftliches Engagement!

Wie reich ist Bremen?

16.05.2017
Quelle: Weser Kurier

Bericht des Weser-Kuriers über unsere  "Welches Land wollen wir sein?"-Debatte "Wie reich ist Bremen?". 

Life is live!

12.05.2017
Quelle: Cicero

Unser Redakteur Alexander Wragge zur neuen Debattenbewegung in Deutschland. 

Schwerins Bürger: Eintreten für Demokratie

24.04.2017
Quelle: Schweriner Volkszeitung

Bericht der Schweriner Volkszeitung über die Debatte "In welcher Gesellschaft möchtest DU leben?"  

Harald Welzer über das große Ganze

23.04.2017
Quelle: Jung & Naiv

Jung und Naiv im Interview mit Mitbegründer und Vorstand unserer Initiative Harald Welzer. 

Wir brauchen mehr lebensnahe Angebote!

22.04.2017
Quelle: Neue Osnabrücker Zeitung

Im Interview mit der Neuen Osnabrücker Zeitung spricht "Tag der Offenen Gesellschaft"-Mitinitiator Ulrich Lilie, Präsident der Diakonie Deutschland, über Demokratie und die Herausforderungen an unsere heutige Gesellschaft. 

Die demokratische Basis ist stark!

20.04.2017
Quelle: Trierischer Volksfreund

Interview mit unserem Vorstand und Mitbegründer Alexander Carius über das Ende der Politikverdrossenheit und das wachsende bürgerschaftliche Engagement für eine offene Gesellschaft. 

Dieser Artikel ist neben dem Trierischen Volksfreund auch in den folgenden Medien erschienen: 

Main-Echo, Wetzlarer Neue Zeitung, Mannheimer Morgen, Lausitzer Rundschau, Nordsee-Zeitung, Saarbrücker Zeitung, Pirmasenser Zeitung;

Zivilgesellschaft backen

20.04.2017
Quelle: taz.

Bericht der taz über unsere Auftaktveranstaltung zum Tag der Offenen Gesellschaft am 17. Juni 2017. 

"Offene Gesellschaft" im Gespräch

10.04.2017
Quelle: Schwerin News

Ankündigung der Schwerin News über das Diskussionsformat "In welchem Land willst DU leben?" am 22. April im Alten Rathaus.  

Meinungen statt Maschinen

07.04.2017
Quelle: Schwäbische Post

Bericht der Schwäbischen Post über die Diskussion "Welches Land wollen wir sein?" in Aalen am 6. April. 

Achtung Paywall.

Neuer Job - Eric Hattke arbeitet für eine "offene Gesellschaft"

04.04.2017
Quelle: Dresdner Neueste Nachrichten

Bericht der Dresdner Neueste Nachrichten über Eric Hattke, Botschafter der offenen Gesellschaft in Sachsen. 

Wie umgehen mit falschen Nachrichten im Internet?

03.04.2017
Quelle: Hannoversche Allgemeine Zeitung

Bericht der Hannoverschen Allgemeinen Zeitung über die erste Diskussionsveranstaltung des Initiativkreises Offene Gesellschaft in Hannover

Die offene Gesellschaft erweitert sich

03.04.2017
Quelle: Sachsen Fernsehen

Unser Botschafter für Sachsen, Eric Hattke, stellt unsere Initiative im Sachsen Fernsehen vor. 

Erzählen um die Wette

02.04.2017
Quelle: Tagesspiegel

Der Tagesspiegel über den "Wettkampf der Narrativen" und unsere Debatten "Welches Land wollen wir sein?"

Was darf und soll die Kunst?

01.04.2017
Quelle: MDR

Videoausschnitt der Debatte "Wieviel kulturelle Vielfalt brauchten wir?" im Puppentheater Magdeburg. 

Debatte um "deutsche Nationalkultur"

01.04.2017
Quelle: Volksstimme

Bericht der Volksstimme über die Debatte "Wieviel kulturelle Vielfalt braucht das Land?" im Puppentheater Magdeburg. 

Dialog zwischen Theatermachern und AfD-Politiker

31.03.2017
Quelle: MDR

Bericht des MDR über die Debatte "Wieviel kulturelle Vielfalt brauchen wir?" im Puppentheater Magdeburg. 

Wie politisch soll Theater sein?

31.03.2017
Quelle: MDR

Videoausschnitt der Debatte "Wieviel kulturelle Vielfalt braucht das Land?" im Puppentheater Magdeburg. 

Bühne nicht Rechtspopulisten überlassen

30.03.2017
Quelle: WELT

Bericht der Welt über die Debatte "Wieviel kulturelle Vielfalt brauchen wir?" im Puppentheater Magdeburg. 

Kulturschaffende: Bühne nicht Rechtspopulisten überlassen

30.03.2017
Quelle: Volksstimme

Bericht der Magdeburger Volksstimme zur Debatte "Wieviel kulturelle Vielfalt braucht das Land?" im Puppentheater Magdeburg. 

Die Kunst ist frei - oder nicht?

30.03.2017
Quelle: Deutschlandradio Kultur

Bericht des Deutschlandradio Kultur über die Debatte "Wieviel kulturelle Vielfalt braucht das Land" am 30.03.2017 im Magdeburger Puppentheater. 

Warum geben Sie Geld für "Aktionen für eine offene Gesellschaft!"?

23.03.2017
Quelle: Jöran & Konsorten

Ein Anruf bei der Robert-Bosch-Stiftung, die für Aktionen im Rahmen der Initiative Offene Gesellschaft Sachkostenförderung von bis zu 3.000 € ausschreibt.

Freundeskreis kämpft für eine offene Gesellschaft

09.03.2017
Quelle: Hannoversche Allgemeine

Der Freundeskreis Hannover kündigte vier Diskussionsforen zum Themenkreis der offenen Gesellschaft an; Harald Welzer warb für Engagement der Stadt

Gute Integration führt zu mehr gesellschaftlichen Konflikten

28.02.2017
Quelle: Neue Westfälische

Bericht der Neuen Westfälischen über die erste Diskussionsveranstaltung der Offenen Gesellschaft in Bielefeld

Die Offene Gesellschaft - Welches Land wollen wir sein? Teil 2

26.02.2017
Quelle: nrwvision

Zweiter Teil der Aufzeichnung der Debatte "Welches Land wollen wir sein?" in Bielefeld. 

Die Offene Gesellschaft - Welches Land wollen wir sein? Teil 1

26.02.2017
Quelle: nrwvision

Erster Teil der Aufzeichnung der Debatte "Welches Land wollen wir sein? in Bielefeld. 

Make Democracy Great Again!

24.02.2017
Quelle: Evolve Magazin

Bericht über die Initiative und den Erfolg, wieder Räume für den Dialog zu öffnen.

Das Dafür ist das Neue Dagegen

21.02.2017
Quelle: Stuttgarter Zeitung

Die Stuttgarter Zeitung berichtet über unsere Initiative und die Kollegen von #PulseOfEurope

Offene Diskussion über eine offene Gesellschaft

14.02.2017
Quelle: Neue Westfälische

Die Debatte zur offenen Gesellschaft hat ihre Premiere nun auch in Bielefeld!

Die Ära der Neo-Despoten

02.02.2017
Quelle: Info3

Der Autor Jens Heisterkamp ruft in seinem Beitrag für das Magazin info3 zur Aktivierung der Mitte auf, die sich dem Erstarken von Neo-Despoten in den Weg stellen.

Dass wir dagegen sein müssen, ist klar.

31.01.2017
Quelle: Echo Online

Welche Art von Gesellschaft will ich? Und was kann und werde ich dafür tun? Darüber debattierten am 26. Januar interessierte Bürger Darmstadt mit Thomas Waldherr, Klaus Lavies, Ulrich Lilie, Wolfgang Schäfer-Klug und Die Offene Gesellschaft-Co-Initiator Alexander Carius.

Welches Land wollen wir sein?

31.01.2017
Quelle: Bayerischer Rundfunk

Das Freitagsforum auf dem Tollwood debattierte diesmal mit Die Offene Gesellschaft-Mitbegründer Harald Welzer über die Frage, in welcher Gesellschaft wir leben wollen.

Sie holen es sich zurück! Digitale Initiativen gegen Propaganda und Lügen

26.01.2017
Quelle: Huffington Post

Mit vielen neuen Initiativen wehren sich Menschen gegen Hass & Hetze. Alexandra Hildebrandt gibt einen Überblick.

Fünf Initiativen, mit denen Ihr Euch 2017 besser vor Populismus und FakeNews schützen könnt

26.01.2017
Quelle: Medium.com

Der Digital-Experte Peter Diekmann stellt neue Initiativen vor, die Unterstützung verdienen - darunter auch die Offene Gesellschaft.

"Viele führen sich als Verlierer."

24.01.2017
Quelle: Weser Kurier

Bericht des Weser Kuriers über die Debatte zum Thema "Armut in Bremen - Welche Gesellschaft wollen wir sein?"