MITMACHEN!

Wir freuen uns, dass du gemeinsam mit uns ein Zeichen setzen möchtest! Du hast die Möglichkeit, dich nur mit deinem Namen anzumelden oder aber mit Foto und/oder Statement Gesicht zu zeigen.

Eine gültige E-Mail-Adresse.
Die maximale Zeichenanzahl beträgt 255 Zeichen.
Format: 454 × 454 px.
Nur eine Datei möglich.
2 MB Limit.
Erlaubte Dateitypen: png gif jpg jpeg.
Hiermit erkläre ich, dass ich für die hier hochgeladenen Bilder Urheber*in oder der Inhaber des vollumfänglichen Nutzungsrechts bin, das mir beliebige Veröffentlichungen, Bearbeitungen und Unterlizenzierungen dieses Werkes gestattet.

Unterstützen

Wir haben schon viel erreicht. Rund 50.000 Menschen waren bei etwa 1.000 Aktionen vor Ort dabei. Damit unsere Bewegung noch breiter wird, brauchen wir Ihre Unterstützung. Es gibt viele Wege, mit uns für die offene Gesellschaft einzutreten. Ob klein oder groß - jeder Schritt hilft.

Weitersagen

Wir geben Menschen eine Bühne, die für die offene Gesellschaft eintreten. Wenn das jeder drei Freunden weitersagt, wird das Publikum schnell groß. Auch Liken & Teilen hilft.

Vor Ort sein

Von der Diskussion im Theater bis zum Picknick im Park. Aktionen für eine Offene Gesellschaft brauchen Mitwirkende und Teilnehmer. Hier geht’s zu aktuell geplanten Aktionen in ihrer Nähe.

Aktionen in der Nähe

Spenden

Schon kleine Beträge helfen uns, an Aktionen und Kampagnen für eine offene Gesellschaft zu arbeiten. Wir freuen uns über Ihre Unterstützung. Die Spende geht an die adelphi research gemeinnützige GmbH, die sie vollständig der Initiative Offene Gesellschaft für Ihre Aktivitäten zur Verfügung stellt.

FünfVierZwei von 5686 Freund*innen
Philipp
Awounou
Journalist, Fotograf, Filmer
Offene Gesellschaft will gelebt werden. Leben wir sie.
Marie-Luise
Seidel
Musikerin
Statt Leitkultur kulturelle Vielfalt Statt rechtsfreie Räume wehrhafte Demokratie Ich freue mich über diese Initiative und wünsche mir, dass die "Offene Gesellschaft" eine starke Stimme in Deutschland wird
Johannes
Richter
Social Enterpreneur
Shaping our future by creating social change
Dr. Ingo
Meyer
Als Kultur- und Bildungsstandort ist Hildesheim eine weltoffene Stadt, die Menschen aus allen Kulturen und Religionen ein Zuhause bietet. Damit ist Hildesheim für mich aus voller Überzeugung eine Kommune der offenen Gesellschaft.
Eva
Beuscher
Toleranz ist der Verdacht, dass der andere Recht haben könnte.
(Kurt Tucholsky)
Jennifer
Rasch
Entschlossen für Toleranz, Demokratie und gegen Diskrimierung
Nur ein Mit- und Füreinander ist zukunftsfähig.
Franziska
Hilmer
Ich arbeite mit und für Menschen am Ende ihres Lebens.
Wir sind geistige Wesen und als solche ist gerade die Freiheit unser höchstes Gut. Gerade das macht eine Gesellschaft stark. Die Liebe sollte dabei dasjenige sein, was uns alle leitet.
Lars
Brechtelsbauer
Unsere Generation wird eines Tages nicht nur die ätzenden Worte und bösen Taten der schlechten Menschen zu bereuen haben, sondern auch das furchtbare Schweigen der Guten. (Martin Luther King)
Tina
Soliman
Journalistin, Autorin, Fernsehproduzentin, Fernsehregisseurin und Redakteurin
Die Offene Gesellschaft muss immer wieder errungen und gewertschätzt werden, so wie das Leben selbst.
Lukas
Onken
Musikliebender, im Kulturbereich tätiger, junger Familienvater
Unserer Demokratie und ihrer Werte sind nicht selbstverständlich. Ich möchte nicht mehr schweigen und im stillen Kämmerlein analysieren, sondern aktiv an unserer offenen Gesellschaft arbeiten und für sie einstehen! #dafür
Susann
Ratzer
Mitdenken und -lenken
Nur Aktivität entwickelt, transportiert und erhält demokratische Werte.
Max
Raschke
Nur einer von ganz ganz vielen
Wie kann man bloß gegen eine offene Gesellschaft sein?
Anne
Roth
Iris
Wolf
Ich bin Fotografin und versuche die Menschen, die in unserer Gesellschaft leben, mittels meiner Kamera kennenzulernen.
Michael
Wegener
Valentin
Schmehl
Ich arbeite für die OMA (Other Music Academy) in Weimar, unserer Vision einer neuen Art Soziokulturellem Zentrum für Lebenslanges Lernen.
Ich möchte Orte in der Gesellschaft erleben, in der mit viel Neugierde und wenig Furcht vor Schwäche voneinander gelernt wird – über Milieu-, Berufs-, Sprach-, Religions-, Geschlechter-... Grenzen hinweg. Darin liegt ein großes Potential von Unentdecktem!
Heike
Grusemann
Jon Flemming
Olsen
Musiker, Schauspieler, Autor, Grafiker
Eine Gesellschaft, die sich abschottet, wird weder sich selbst retten, noch die wirklich massiv dringlichen Probleme dieser Welt lösen können.
Horst
Knabe
Hier muss sicher was bedeutsames rein. Okay: Ich bin
Dialogqualität und Kommunikationsraum zwischen Standpunkten, Geschlechtern und Generationen wird meinem Eindruck nach immer kleiner.
Raus mit den Scheren im Kopf ! Alles darf gedacht werden oder gesagt werden ohne Angst ! Dann können wir reden-Eye to Eye!
Matthias
Welker
Johara
Bellali
Rights under the Veil project
One in which Empathy and Altruism hold hands with Respect to walk the path of Curiosity
Uwe
Broschk
Grafik-Designer, Agentur-Inhaber, Jury-Mitglied Corporate-Design-Award
Ich habe mich meinen Ängsten gestellt, dadurch viel gelernt und interessante Menschen kennen gelernt. Unser Grundgesetz ist picke packe voll mit philosophischem Grundgestein und eine herrliche Ausgangsbasis für unser Handeln.
David
David
Baldin
Lasse
Paetz
Irene
Schumacher
ich bin Optimistin, Medienpädagogin und Filmemacherin
Kontakt schafft Sympathie - mit Gleichgesinnten initiiere ich Aktionen, die Menschen zusammenbringen, interkulturelle Begegnungen schaffen und Vielfalt vor Ort sichtbar macht. Das Motto lautet #Miteinander #auslöffeln
Jörg
Habermann
Heilerziehungspfleger/ bis vor kurzen tätig in einer WG für unbegleitete, minderjährige Flüchtlinge
Offene Gesellschaften braucht die Welt, Offenheit und Toleranz gegenüber anderen Kulturen, anderen Lebensgemeinschaften! Man lernt voneinander! Das ist gut und wichtig!
Thomas
Wagner
Nicht nur Jeck im Fasteleer :-)
Habe allerhöchsten Respekt vor der Weitsicht der Verfasser/Innnen unseres Grundgesetzes. Für mich die lebenwerte Basis unserer offenen Gesellschaft!
Vera
Paulmann
Mina
Collet
Jugend - und Heimerzieherin
Verliebt in die Idee die Welt besser zu machen.
Wird jedes Jahr eine Tafel starten - Egal wo sie ist!
Ralf
Steinbrück
Bürgermeister Schöneiche bei Berlin
Gisela
Schäfer
Ich bin Rentnerin und streite für eine offene Gesellschaft in Deutschland und Europa.
Mein Vater sagte spasseshalber wenn gefragt wurde, wo gehst du hin: zu den 99 damit es hundert werden. In diesem Sinn möchte ich für eine offene Gesellschaft gerne die "Hundertste" sein.
Johannes
Kersten
Gila
Gertz
Ich begrüße die Initiative und möchte gerne dazu beitragen, dass wir uns auseinandersetzen, Engagement zeigen, Verantwortung übernehmen, laut und deutlich werden, wertschätzend agieren und unsere Werte und den Frieden aktiv zu gestalten.
Margarete
Gamdzyk
Designerin, Künstlerin, Moderatorin
Als jemand mit einer kommunistischen Erfahrung, weiss ich die Freiheit, sehr zu schätzen. Dies umso mehr, je gefährdeter sie heute erscheint. Dafür setze ich mich und all die ein, die als freie Bürger in einer (Welt)Gesellschaft in Frieden leben wollen.
Silvia
Dittmann
In der Welt zu Hause
"Nichts ist schwerer und erfordert mehr Charakter, als sich in offenem Gegensatz zu seiner Zeit zu befinden und zu sagen: Nein!"
Kurt Tucholsky
Charlotte
Knobloch
Präsidentin der Israelitischen Kultusgemeinde München und Oberbayern
Ich wünsche mir eine Gesellschaft, in der die Menschen Verantwortung übernehmen – für einander und für unsere freiheitlich-demokratischen Werte. Eine Gesellschaft, die sich des Segens bewusst ist, den Frieden und Freiheit bedeuten.
Jannik
Jantzen
Student der Germanistik (Literaturwissenschaft)
Nur durch Kontakt, Offenheit und Toleranz allem Leben gegenüber können wir unseren gemeinsamen Traum von Freiheit und Frieden gemeinsam (er)leben.
Stefanie
Borgmann
Gisela
Matthiae
Theologin und Clownin/Comedian/Kabarettistin
Lieber "Liebe deine Nächsten" und bloß nicht "Liebe deinen Stamm!"
Weil wir sowieso schon ein bunter Haufen sind. Und das finde ich gut so.
Moni und Walter
Frank
Wir bewirtschaften einen Naturgarten i.S. der Permakultur und versuchen im Einklang mit Menschen, Natur und Tieren zu leben.
Wir freuen uns auf interessante Gespräche und kontaktfreudige Gäste. Es wäre schön, wenn weitere Gleichgesinnte uns begleiten würden.
Tobias
Kerz
"Eine freiheitliche Wirtschaftsordnung kann auf Dauer nur dann bestehen, wenn und solange auch im sozialen Leben der Nation ein Höchstmaß an Freiheit, an privater Initiative und Selbstvorsorge gewährleistet ist." (Ludwig Erhard, 1957) - Selbst denken!
Stefan
Preisinger
Als Mitarbeiter einer großen Fluggesellschaft ist Internationalität in meinen Genen verankert. Kleine Dinge, große Freude
Auch eine Chance, all zu Gewohntes wieder schätzen zu lernen Das Wort Krise setzt sich im Chinesischen aus zwei Schriftzeichen zusammen - das eine bedeutet Gefahr, das andere Gelegenheit. J.F. KENNEDY
Stefan
Brunnhuber
Einer der über Nachhaltigkeit, Finanzmärkte und die Zukunft nachdenkt...
Die Offene Gesellschaft ist der Ort wo Kritik, Freiheit und Ordnung in ein solches Verhältnis zueinander gerät, dass ein Maximum an Offenheit, auch für zukünftige Generationen heraus kommt.
Ludger
Pesch
Ich bin Erziehungswissenschaftler in Berlin.
Ich setze mich ein für mehr Humor im Sinne von Toleranz, mehr Toleranz im Sinne von Anerkennung und mehr Anerkennung im Sinne von Verbindungen zwischen Menschen in ihrer Unterschiedlichkeit.
Ahrabhi
Kathirgamalingam
24 und sozial kompetent.
Mit Desinteresse löst man keine Probleme, mit Kartoffelsalat vielleicht eher.
Joachim
Kipper
Systemiker, Sonderpädagoge, Schulleiter
Wenn Du wissen willst was Du willst, musst Du schauen was Du tust.
Kyra
Skora
Persönlichkeitsessenz- Coach, alleinerziehende Mutter, Freigeist, Visionärin, einfach Mensch
Eine offene, freie Gesellschaft in der wir den guten Ideen, Energie und Aufmerksamkeit schenken und für eine friedliche, freudvolle Gemeinschaft mit allen Wesen leben. Das ergibt Sinn.
Heiko
Schulzki
Psychologe
Love, Peace and Poetry!
Thomas
Koczor
26 Jahre alt, Finanzplaner und Student
Ich bin froh Teil unserer offenen Gesellschaft zu sein und bin glücklich zu sehen das viele andere Menschen zusammen an ihr gemeinsam arbeiten.
Nandini
Banerjea
Psychotherapeutin
Haiku zum Beginnen noch ganz ohne Weg mit Entsetzen und Hoffnung vorwärts gehen jetzt

+