MITMACHEN!

Wir freuen uns, dass du gemeinsam mit uns ein Zeichen setzen möchtest! Du hast die Möglichkeit, dich nur mit deinem Namen anzumelden oder aber mit Foto und/oder Statement Gesicht zu zeigen.

Eine gültige E-Mail-Adresse.
Die maximale Zeichenanzahl beträgt 255 Zeichen.
Format: 454 × 454 px.
Nur eine Datei möglich.
2 MB Limit.
Erlaubte Dateitypen: png gif jpg jpeg.
Hiermit erkläre ich, dass ich für die hier hochgeladenen Bilder Urheber*in oder der Inhaber des vollumfänglichen Nutzungsrechts bin, das mir beliebige Veröffentlichungen, Bearbeitungen und Unterlizenzierungen dieses Werkes gestattet.
Haltet mich über Neuigkeiten, Mitmach-Möglichkeiten und Aktionen auf dem Laufenden

Unterstützen

Wir haben schon viel erreicht. Rund 50.000 Menschen waren bei etwa 1.000 Aktionen vor Ort dabei. Damit unsere Bewegung noch breiter wird, brauchen wir Ihre Unterstützung. Es gibt viele Wege, mit uns für die offene Gesellschaft einzutreten. Ob klein oder groß - jeder Schritt hilft.

Weitersagen

Wir geben Menschen eine Bühne, die für die offene Gesellschaft eintreten. Wenn das jeder drei Freunden weitersagt, wird das Publikum schnell groß. Auch Liken & Teilen hilft.

Vor Ort sein

Von der Diskussion im Theater bis zum Picknick im Park. Aktionen für eine Offene Gesellschaft brauchen Mitwirkende und Teilnehmer. Hier geht’s zu aktuell geplanten Aktionen in ihrer Nähe.

Aktionen in der Nähe

Spenden

Schon kleine Beträge helfen uns, an Aktionen und Kampagnen für eine offene Gesellschaft zu arbeiten. Wir freuen uns über Ihre Unterstützung. Die Spende geht an die adelphi research gemeinnützige GmbH, die sie vollständig der Initiative Offene Gesellschaft für Ihre Aktivitäten zur Verfügung stellt.

FünfVierZwei von 5704 Freund*innen
Tine
Lehmann
Mia
Behrent
22, Studentin, hoffnungsvoll
“There are two basic motivating forces: fear and love. When we are afraid, we pull back from life. When we are in love, we open to all that life has to offer with passion, excitement, and acceptance..." ― John Lennon
Erich
Harsch
Vorsitzender der Geschäftsführung dm-drogerie markt
dm ist eine starke Gemeinschaft und in 12 Ländern Europas aktiv. Wir erleben bei unserer Arbeit, wie wichtig demokratisch legitimierte Regierungen und offene Gesellschaften für ein friedvolles und konstruktives Miteinander sind. Für eine Offene Gesellschaft lohnt es sich einzutreten.
Christine
Hollweck
Für die meisten von uns ist Demokratie selbstverständlich und wird daher kaum mehr gewürdigt. Sie ist aber, im weltweiten und geschichtlichen Vergleich, ein Privileg. Das sollten wir uns ab und an bewusst machen und dafür steht die Offene Gesellschaft.
Marlon
Drees
Lehrer
Wir haben viel zu tun, damit unsere Gesellschaft eine offene bleibt. Fangen wir an!
Ralph
Kuda
Lehrer für BWL und VWL
stefan
utz
Jeder hat ein handicap, ob sichtbar oder nicht, und deshalb bekenne ich mich zur Vielfalt und lebe danach.
Klaus
Wieland
Psychotherapeut
Letztlich zählen Mitmenschlichkeit, Respekt und Unterstützung.
Katharina
Pröve
Karl-Heinz
Letz
Jahrgang 1951, Rentner
Es gibt viel an unserer Gesellschaft zu kritisieren,- aber noch viel mehr und ganz Grundlegendes zu verteidigen.
Für Vielfalt, Toleranz und Menschlichkeit !
Anja
Reutlinger
Ich bin Architektin und gemeinsam mit meinem Mann aktiv in unserem Stadtteil Meerbeck (Moers) mit 49 Nationen.
Mein Quartier ist sehr bunt von Herkunft und Religion, und ich genieße es, ein Teil davon zu sein!
Andrea
Schmelz
Frank
Steffens
57 Jahre alt, arbeite in Koblenz an der Uni/Hochschule, berate Studierende. Vater von vier Kindern, mein Vater im 2. Weltkrieg Soldat
Bin sehr entschieden, dass die von mir seit meiner Kindheit erlebte Demokratie überlebt. Ich sehe die Chance dafür ausschließlich im offenen Diskurs mit Andersdenkenden und will mich in diesen Zeiten dafür einsetzen.
Linda
Rohlf
Sebastian
Hein
„Wer die Freiheit aufgibt um Sicherheit zu gewinnen, der wird am Ende beides verlieren.“

Benjamin Franklin
Lukas
Onken
Musikliebender, im Kulturbereich tätiger, junger Familienvater
Unserer Demokratie und ihrer Werte sind nicht selbstverständlich. Ich möchte nicht mehr schweigen und im stillen Kämmerlein analysieren, sondern aktiv an unserer offenen Gesellschaft arbeiten und für sie einstehen! #dafür
Mirian
Lamberth
Yasmina
Issa
Studentin (20)
Eine "Offene Gesellschaft" bedeutet für mich die Freiheit zu haben sich persönlich zu entfalten & auszuleben, ohne dabei Angst vor Verurteilung oder Verachtung haben zu müssen. Akzeptanz & Toleranz eines jeden einzelnen ohne jemanden zu schädigen.
Erika
Banks
We're all in this together: Let's talk to each other, help each other, reach out and make it good.
Guiomar
Marques-Ranke
Werkstatt der Kulturen - Integrationsagentur in Aachen-Ost
"Singen über die Grenzen"
Dorothée
Lachnit
Ich trete gerne für das ein, was für mich schon lange selbstverständlich ist: Offenheit gegenüber Fremden, Mut zu Neuem und Sehnsucht nach Frieden.
Samuel
K
Sibylle
Reiter
Politologin und Redakteurin
Für eine offene Gesellschaft in Frieden und Freiheit. Gegen Rassismus und Fremdenfeindlichkeit.
Reinhard
Lampe
Greifswalder Bachwoche - Das Festival Geistlicher Musik im Norden
Jedes Jahr im Juni feiert die Greifswalder Bachwoche kulturelle Weltoffenheit. In diesem Jahr freuen wir uns, u.a. bei einer "Cross-Over"-h-Moll Messe, auf lutherische Weltmusik mit einem Chor aus Namibia und einer Marimba-Band aus Südafrika.
Dr. Ute
Symanski
Mitglied der Wählergruppe DEINE FREUNDE in Köln, Mitbegründerin der RADKOMM - Kölner Forum Radverkehr
Freiheit zu wertschätzen heißt, sich zur Freiheit aller zu bekennen - nicht nur zu meiner eigenen. Nur eine kollektive Freiheit ist echt.
Andrea
Hesse
Mit-Initiatorin der Initiative Offene Gesellschaft Langenhagen
Es liegt in unserer Verantwortung, uns in unseren jeweiligen Zusammenhängen für Demokratie und eine offene, solidarische Gesellschaft zu engagieren.
David
Westerheide
Student, VWL
Eine liberale Gesellschaft ist die beste Antwort auf die Erfahrungen der Vergangenheit, die Herausforderungen der Gegenwart und die Aufgaben der Zukunft.
Lasse
Paetz
Felicitas
Riedel
Juristin im Hochschulwesen
- Als Bürgerin den Werten einer freiheitlichen Demokratie tief verbunden - und deshalb aktuell auch tief beunruhigt. All diese Respektlosigkeit, Gewalt, Unsachlichkeit. Unkultur. So darf es nicht weitergehen!
Brachland-
Ensemble
Wir sind eine freie Gruppe professioneller Schauspieler, Performer, Tänzer, Filmer und Kulturschaffender.
Alles wird gut! Eine gewagte These angesichts der aktuellen Weltlage? Gehen wir der Frage nach, wie eine friedliche, nachhaltige und weltweite Revolution möglich ist. Oder sprechen wir doch lieber von einer Evolution. Suchen wir nach Geschichten!
Silwen
Randebrock
Weltenbürgerin
Für eine offene humanitäre Gesellschaft
Achim
Strothmann
Frieden und Freiheit sind keine Selbstverständlichkeit und alle die daran mitarbeiten diese weiter zu etablieren seien an unserer Tafel willkommen.
Liza
Herzig
Fotografin + Grafikdesignerin aus Bensheim an der Bergstraße
Nur
Sul
IT, Web Developer
My test statement
Alfred
Mevissen
Ich bin in der Eurogio Maas- Rhein geboren und bin Europäer mit deutschen Wurzeln
Es ist Zeit, aktiv an die Errungenschaften der Europäischen Idee zu erinnen, diese gegen nationalistische Angriffe zu verteiligen und sich engagiert an der disruptiven Weiterentwicklung Europas als offene, tolerante Gesellschaft zu beteiligen.
Judith
Christ
Markus
Hölzl
59, Dipl.Kaufmann
Die offene Gesellschaft hat mir große Chancen und vielfältige Erfahrungen im Leben ermöglicht. Damit diese Werte und Prinzipein unseren Kindern erhalten bleiben, müssen wir uns gemeinsam engagieren.
Amelie
Mallmann
Wenn es unsere Aufgabe ist, die gesellschaftliche Spaltung zu überwinden, was heißt das dann konkret für meine Arbeit für das Theater und den Tanz?
Ansgar
Dierkes
Mitorganisator von Donnerstags immmer Nudeln in Eppstein, Burning Man Alumnus und Kirchenfunktionär, CouchSurfing Gastgeber und Elternbeirat
Offen bleiben ist eine aktive Haltung!
Gesine
Hopstein
Kunstlehrerin
Seine Identität zu schärfen ist auch ohne Feindbilder möglich
Arnim
Pohris
Baujahr 55, schon immer politisch gewesen, Mitglied bei den Humanisten.
Karina
Klüber
Sängerin/Schauspielerin
Frederik
Strobl
Ich wünsche dem Projekt viel Erfolg und bin gespannt auf interessante Diskussionen und Meinungsaustausch.
Adela
Knajzl
Weil Freiheit & Demokratie nicht selbstverständlich sind – und man sie schneller verlieren kann als man denkt.
Nadine
Haase
Offen sein für alles und jeden !!!
Alexander
Bergholz
Begegnungsmanager
Gemeinsam an einem Tisch - Gemeinsam in Deutschland - Gemeinsam in einer Welt
Achim
Multhaupt
Volker
Zepperitz
Christian
Hänchen
Hat begonnen sich wieder ernst zu nehmen.
Michael
Schrodt
Ich möchte in einer offenen Gesellschaft leben, in der es entscheidend ist, WIE man sich begegnet und nicht WOHER man kommt

+